11.07.2014 | Verbraucherschutz Schutz vor unerwünschter Werbung im Briefkasten

Schutz vor unerwünschter Werbung im Briefkasten
Briefkasten Werbung Flyer Prospekte Zeitungen Supermarkt
Da Anzeigenblätter immer auch einen redaktionellen Teilenthalten, gelten sie nicht als Werbung (Aktenzeichen: Oberlandesgericht Hamm I-4 U 42/11). «Wer den Einwurf dieser Blättervermeiden möchte, muss am Briefkasten einen Hinweis anbringen, dasskeine Anzeigen- und Wochenblätter erwünscht sind», rätD.A.S.-Juristin Anne Kronzucker.  

Die Zustellung von Werbebeilagen in Zeitungen oder Zeitschriftenmüssen Verbraucher jedoch tolerieren. Denn diese sind Bestandteilder abonnierten Zeitung und dürfen somit in den Briefkasten(Aktenzeichen: Oberlandesgericht Karlsruhe 15 U 76/91). Da hilftauch kein Aufkleber.