13.07.2021 | Verbraucherschutz Spaghetti im Test: In diesen sind gefährliche Pestizide enthalten

Pasta - so vielseitig und einfach superlecker. Diese Sorten überzeugen im Test und diese fallen durch.

Das Lieblingsgericht der Deutschen hält sich hartnäckig: Pasta. Ob mit Ragout à la Bolognese, Spinat, Gorgonzola oder einfach nur mit Tomatensoße – sie sind schnell gekocht und vielseitig. Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat 20 Spaghetti-Marken unter die Lupe genommen und dabei Rückstände eines Pestizids gefunden. Überraschend dabei: Betroffen sind sowohl Discounter-Produkte als auch teure Marken.

Was ist eigentlich Glyphosat

Glyphosat ist ein Pestizid, welches die meisten nur aus dem Baumarkt oder dem Gartencenter kennen. Eigentlich dient das nämlich als Unkrautvernichter. Die Internationale Agentur für Krebsforschung hat Glyphosat als wahrscheinlich krebserregend eingestuft. Auch wenn die geringen Spuren von dem Unkrautvernichter nicht wirklich gefährlich für uns sind, wollen wir sie neben den zwei anderen Bestandteilen der Spaghetti, Hartweizengrieß und Wasser, natürlich ungerne in unserer Carbonara haben.

Testsieger ganz ohne Pestizid

Acht Spaghetti-Sorten konnten im Test gut abschneiden und enthalten damit kein Glyphosat. Mit dabei sind Bio Marken, aber auch Produkte eher konventioneller Hersteller.

Aus dem Bio-Sortiment überzeugen die 

  • Alnatura Spaghetti No.3
  • Bioladen Spaghetti
  • Dennree Spaghetti
  • DmBio Spaghetti 
  • Rapunzel Spaghetti Semola No.5.

Und auch die Markenpasta wie De Cecco Spaghetti n°12 und der Riesa Schlemmerliebling werden als genauso gut im Öko-Test bewertet, wie D´antelli Spaghetti von Aldi Nord.

Diese Sorten fallen durch im Öko-Test

Spuren des Pestizids Glyphosat wurden dagegen in den Barilla Spaghetti und in den Spaghetti No.5 der Edeka Marke Gut&Günstig gefunden. Die Spaghetti von Penny fallen beim Ökotest allerdings noch zusätzlich negativ auf: Neben Pestizid wurden auch erhöhte Mengen eines Schimmelpilzgifts gefunden.

Das ist nicht was wir uns unter Spaghetti Funghi vorstellen…