16.09.2019 | Verkehr & Mobilität Autofahrer aufgepasst! Hier fahren die meisten Punkte-Sünder in Bayern

Die Autofahrer in Bayern sind in Sachen Verkehrssünden vergleichsweise brav. Denn im bundesweiten Vergleich sind bei uns Freistaat am drittwenigsten Fahrer unterwegs, die bereits Punkte in Flensburg gesammelt haben. Wo der Anteil an Punktesündern in Bayern trotzdem hoch ist, erfahrt ihr hier.

Foto: Martin Schutt/dpa

Im bundesweiten Vergleich sind auf den Straßen von Bielefeld die meisten Punktesünder unterwegs. 8,8 Prozent der Fahrzeughalter geben dort an, Punkte in Flensburg zu haben. Die Zahlen für die größten Städte in Deutschland stammen vom Vergleichsportal „Check24“

Aufgeschlüsselt wurde, wie viele Autofahrer beim Abschluss einer Kfz-Versicherung angegeben haben, dass sie im Punkteregister gelistet sind. Für ANTENNE BAYERN haben die Vergleichsexperten auch die Zahlen für Bayern genauer analysiert.

Bayerns Autofahrer halten sich an Verkehrsregeln – überwiegend

Im Bundesdurchschnitt liegt der Anteil an Punktesündern bei 6,2 Prozent. In Bayern ist der Wert mit 5,8 Prozent vergleichsweise niedrig, nur in Hessen (5,6 %) und Berlin (4,6 %) halten sich die Autofahrer noch besser an die Verkehrsregeln.

Aber auch bei uns gibt es Städte, wo es besser läuft und wo es weniger gut läuft. In Bayreuth zum Beispiel sind bereits 8,0 Prozent der Fahrzeughalter im Verkehr negativ aufgefallen. Am besonnensten sind laut Vergleichszahlen die Autofahrer in Schweinfurt, wo nur 4,5 Prozent bereits zu Punktesündern wurden.

*Daten basieren auf Kundenangaben zu Punkten in Flensburg. Datenbasis: alle zwischen Juli 2018 und Juni 2019 über CHECK24 abgeschlossenen Kfz-Versicherungen. Werte gerundet.

Bist du ein Fahr-Profi?