31.03.2018 | Verkehr & Mobilität Benzin im Blut? Das sind die teuersten Autos der Welt

Euch läuft ein wohliger Schauer über den Rücken, wenn ihr Motorenbrummen hören? Ordentlich PS lassen euch ins Schwärmen geraten? Wir stellen euch die teuersten Luxusautos der Welt vor:

  • Die Sonderedition des 599 GTO bietet starke 670 Ps und beschleunigt in 3,35 Sekunden von 0 auf 100 Km/h. Kostenpunkt dieser Schönheit 320.000 Euro.Foto: Sovxx via wikipedia

    Die Sonderedition des 599 GTO bietet starke 670 Ps und beschleunigt in 3,35 Sekunden von 0 auf 100 Km/h. Kostenpunkt dieser Schönheit 320.000 Euro.

    Foto: Sovxx via wikipedia

    Platz 10: Ferrari SA Aperta
  • Der kleine mit den großen Muskeln: In nur 3.2 Sekunden beschleunigt der SV von 0 aus 100 Km/h. Das machen die riesigen 670 PS möglich. "Nur" 360.000 Euro kostet die kleine "Fledermaus".©Lamborghini

    Der kleine mit den großen Muskeln: In nur 3.2 Sekunden beschleunigt der SV von 0 aus 100 Km/h. Das machen die riesigen 670 PS möglich. "Nur" 360.000 Euro kostet die kleine "Fledermaus".

    ©Lamborghini

    Platz 9: Lamborghini Murcielago LP 670-4 SuperVeloce
  • Dieses exklusive und edle Cabrio der Marke Rolls-Royce kommt üppig ausgestattet und mit satten 460 PS daher. Fast schon ein Schnäppchen mit seinen umgerechnet 440.000 Euro in den Top 10 der teuersten Karossen.©Rolls-Royce

    Dieses exklusive und edle Cabrio der Marke Rolls-Royce kommt üppig ausgestattet und mit satten 460 PS daher. Fast schon ein Schnäppchen mit seinen umgerechnet 440.000 Euro in den Top 10 der teuersten Karossen.

    ©Rolls-Royce

    Platz 8: Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé
  • Dieser Exot ist eigentlich ein Rennwagen der für das 24 Stunden-Rennen in Le Mans konzipiert wurde und auch eine Strassenzulassung bekommen kann. Entsprechend stark motorisiert ist der Mirabeau mit über 700 Ps und mit einem Leergewicht von nur knapp 800 kg fliegt man über die Strecke. Kostenpunkt: 540.000 Euro. Ohne Extras!Foto: Leblanc

    Dieser Exot ist eigentlich ein Rennwagen der für das 24 Stunden-Rennen in Le Mans konzipiert wurde und auch eine Strassenzulassung bekommen kann. Entsprechend stark motorisiert ist der Mirabeau mit über 700 Ps und mit einem Leergewicht von nur knapp 800 kg fliegt man über die Strecke. Kostenpunkt: 540.000 Euro. Ohne Extras!

    Foto: Leblanc

    Platz 7: Leblanc Mirabeau
  • Kennern ist dieser Supersportwagen kein Unbekannter. Dieser Flitzer, mit seinen über 1050 Ps schlug den Bugatti Veyron in Sachen Höchstgeschwindigkeit. 412 Km/h wurden gemessen, ehe der neuste Bugatti sich den Titel zurückholte. Starkes Design und Leistung kosten beim Amerikaner ca. 650.000 Euro.Foto: Nate Hawbaker via wikipedia

    Kennern ist dieser Supersportwagen kein Unbekannter. Dieser Flitzer, mit seinen über 1050 Ps schlug den Bugatti Veyron in Sachen Höchstgeschwindigkeit. 412 Km/h wurden gemessen, ehe der neuste Bugatti sich den Titel zurückholte. Starkes Design und Leistung kosten beim Amerikaner ca. 650.000 Euro.

    Foto: Nate Hawbaker via wikipedia

    Platz 6: SSC Ultimate Aero
  • Im Jahr 2013 erstmals vorgestellt, ist es der zweitstärkste Ferrari des Hauses. Kantiges und brachiales Design halten die über 960 Ps dieses Supersportwagens im Zaum. Satte 800.000 Euro verlangen die Italiener für dieses Geschoss.Foto: Norbert Aelpi via wikipedia

    Im Jahr 2013 erstmals vorgestellt, ist es der zweitstärkste Ferrari des Hauses. Kantiges und brachiales Design halten die über 960 Ps dieses Supersportwagens im Zaum. Satte 800.000 Euro verlangen die Italiener für dieses Geschoss.

    Foto: Norbert Aelpi via wikipedia

    Platz 5: Ferrari F70
  • Diese Luxuslimusine der deutschen Marke Maybach Motowrwerke begeistert nicht mit mega sportlichen Werten, sondern mit hochwertiger Austattung und luxoriösem Ambiente. Dennoch bringt er gute 620 PS auf die Straße und kann 250 Km/h Spitze erreichen. Kosten für diese Nobelkarosse liegen bei etwa 1.1 Millionen Euro.Foto: Maybach

    Diese Luxuslimusine der deutschen Marke Maybach Motowrwerke begeistert nicht mit mega sportlichen Werten, sondern mit hochwertiger Austattung und luxoriösem Ambiente. Dennoch bringt er gute 620 PS auf die Straße und kann 250 Km/h Spitze erreichen. Kosten für diese Nobelkarosse liegen bei etwa 1.1 Millionen Euro.

    Foto: Maybach

    Platz 4: Maybach Laundaulet
  • Dieser Rennwagen aus der GTS-Klasse darf tatsächlich auf die Straße. In nur 2,7 Sekunden geht es aus dem Stand auf Tempo 100. Das ermöglichen 750 Ps und aerodynamisches Design. Die Racing-Version kostet stattliche 1.2 Millionen Euro - ohne Mehwertsteuer!Foto: Pagani

    Dieser Rennwagen aus der GTS-Klasse darf tatsächlich auf die Straße. In nur 2,7 Sekunden geht es aus dem Stand auf Tempo 100. Das ermöglichen 750 Ps und aerodynamisches Design. Die Racing-Version kostet stattliche 1.2 Millionen Euro - ohne Mehwertsteuer!

    Foto: Pagani

    Platz 3: Pagani Zonda R
  • Ein brutales Geschoss des schwedischen Supersportwagen-Herstellers. Die technischen Daten allein sind herrausragend: 1400 PS! Eine theoretische Höchstgeschwindigkeit von 439 Km/h sind möglich, aber wird von den Behörden auf 400 Km/h runtergeregelt. Trotzdem erreicht dieser Wagen nach nur 14,53 Sekunden eine Geschwindigkeit von 300 Km/h!Foto: Koenigsegg

    Ein brutales Geschoss des schwedischen Supersportwagen-Herstellers. Die technischen Daten allein sind herrausragend: 1400 PS! Eine theoretische Höchstgeschwindigkeit von 439 Km/h sind möglich, aber wird von den Behörden auf 400 Km/h runtergeregelt. Trotzdem erreicht dieser Wagen nach nur 14,53 Sekunden eine Geschwindigkeit von 300 Km/h!

    Foto: Koenigsegg

    Platz 2: Koenigsegg Aegra R
  • Das teuerste und schnellste zugelassene Fahrzeug der Welt: Der Bugatti Veyron Supersport. 1200 PS unter der Haube machen es möglich - 431 Km/h Höchstgeschwindigkeit und damit auch im Guiness-Buch der Rekorde als aktuell schnellstes Auto vertreten. Der Veyron Supersport hat auch den stolzesten Preis: Dieses Geschoss kostet unfassbare 2 Millionen Euro.

    Das teuerste und schnellste zugelassene Fahrzeug der Welt: Der Bugatti Veyron Supersport. 1200 PS unter der Haube machen es möglich - 431 Km/h Höchstgeschwindigkeit und damit auch im Guiness-Buch der Rekorde als aktuell schnellstes Auto vertreten. Der Veyron Supersport hat auch den stolzesten Preis: Dieses Geschoss kostet unfassbare 2 Millionen Euro.

    Platz 1: Bugatti Veyron Supersport

Es ist der Traum fast jeden Mannes (und so mancher Frau!): Einsteigen in einen tiefen Flitzer, das Lenkrad in die Hand nehmen, den Zündschlüssel umdrehen und aufs Gas drücken. Unter euch brummt der Motor und innerhalb von wenigen Sekunden beschleunigt ihr auf mehrere 100 km/h!!! Ihr spürt die PS unter eurem Hintern. Gänsehaut pur! Ihr erlebt den totalen Geschwindigkeitsrausch und den ultimativen Adrenalin-Kick!

Doch für die meisten bleibt dies ein Traum! Denn die Flitzer, die mit mehr als 600 PS über den Asphalt brettern, sind nichts für den kleinen Geldbeutel. Mindestens 500.000 Euro müssen für solch einen edlen Super-Flitzer investiert werden!

Wir haben für euch die teuersten Autos der Welt zusammengestellt! Los geht's mit dem 599 GTO - der mit 670 PS und einem Wert von 320.000 Euro Anschaffungspreis noch zum Schlusslicht unserer Top 10 zählt!