15.07.2014 | Verkehr & Mobilität Fit fürs Radl: Schaffen Sie den Fahrrad-Führerschein?

Jedes Jahr müssen die Schüler der vierten Klassen eine Fahrrad-Prüfung ablegen. Um sicher zu gehen, dass sie sich gut auf dem Radl im Verkehr zurecht finden. Das ist auch wichtig. Denn als Verkehrsteilnehmer ist man auf dem Drahtesel im Vergleich zum Autofahrer ziemlich schutzlos. Denn es gibt kein Blech oder sonst irgendetwas, das einen umgibt.

Daher ist es umso wichtiger, dass die Kids Bescheid wissen. Über Verkehrsregeln, Bremswege, wie das Radl richtig eingestellt ist um das Unfallrisiko zu senken und dass man IMMER einen Helm tragen sollte. Dieser Tage passiert genau das an bayerischen Grundschulen. Und wenn sie ihre Prüfung abgelegt haben, sind viele Kinder fitter in Sachen Fahrrad als manch Erwachsener...

Denn die verhalten sich nicht immer vorbildlich. Da brettert einer über die rote Ampel, ein anderer beschallt per iPod nicht nur sich selbst, sondern auch sämtliche Verkehrsteilnehmer in einem Umkreis von 500 Metern, ein wieder anderer schlingert mit vollem Gepäckträger gefährlich nahe an die geparkten Autos... Ob die nochmal den Fahrrad-Führerschein schaffen würden, ist fraglich.

Und wie steht es mit Ihnen? Sind Sie noch Radl-fit oder haben Sie keine Ahnung mehr? Machen Sie hier den Test! Und erwerben Sie den ANTENNE BAYERN Fahrrad-Führerschein!