Radl-Strecken: Die schönsten Routen in Mittelfranken

Die Sonne genießen und den Fahrtwind um die Nase wehen lassen - wir haben für euch die schönsten Radtouren in Bayern zusammengestellt. Die tollsten Routen in Mittelfranken gibt's hier:

  • Vorbei an einer imposanten Höhen-Wasserburg

    Größtenteils flach und leicht zu befahren ist der Biberttalradweg auf seinen insgesamt 64 Kilometern. Sehenswert unter anderem: Die Deutschordensburg.

  • Gut ausgebaut und schön zu fahren

    Der Radwanderweg Nürnberg-Rothsee-Altmühltal verbindet Nürnberg mit dem Süden der Region. Da er nur wenig hügelig ist, ist er auch für Gelegenheits-Radler machbar.

  • Wunderschöne Weinlandschaft

    Vom Main zur Aisch führt dieser durchgehend leicht zu befahrende Radweg. Genießt dabei die Weinlandschaft mit ihren typischen kleinen Städten und Dörfern.

  • Im Quellgebiet der Zenn

    Der Zenntalradweg nimmt seinen Ausgangspunkt in Fürth/Stadeln. Mit nur leichten Steigungen ist die Tour gut für alle Radler machbar - oder ihr nehmt einfach das E-Bike.

Zurück zur Übersicht