22.09.2021 | Verkehr & Mobilität Sparen beim Spritpreis: Zu welchen Uhrzeiten ist Tanken am günstigsten?

Tanken ist teuer. Wissen wir. Aber es gibt tatsächlich Zeitfenster, zu denen man verhältnismäßig günstig tankt! Welche das sind, erfahrt ihr bei uns!

Foto: Felix König/dpa

Wer regelmäßig an einer Tankstelle vorbeifährt, kennt das Problem: Die Preise schwanken. Egal ob bei Benzin oder Diesel. Zu der einen Zeit sind die höher und dann fallen sie wieder. Wir sagen euch, wann ihr am besten den Tank vollmacht.

Wann ist Sprit am teuersten?

Die Preiserhöhungen oder Preissenkungen erfolgen bei Super und Diesel ziemlich parallel. Wer morgens zwischen 05:00 und 08:00 Uhr tankt, muss am meisten bezahlen. Im Tagesverlauf sinkt der Preis dann immer weiter - allerdings durchbrochen von fünf bis sechs Preisspitzen über den Tag verteilt.

Günstige Zeiten zum Tanken sind...
  • zwischen 09:45 und 10:45 Uhr
  • zwischen 12:00 und 13:00 Uhr
  • zwischen 15:00 und 16:00 Uhr
Wann ist Sprit am günstigsten?

Am günstigsten ist es allerdings zwischen 18 und 22 Uhr. Vorsicht - gegen 19:30 Uhr kann es nochmal ein preisliches Hoch geben. 

Das könnte euch auch interessieren: