15.03.2022 | Verkehr & Mobilität Spritpreise auf Rekordhoch: Wieso kann nicht einfach die Steuer gesenkt werden?

Die Preise für Benzin und Diesel steigen und steigen. Die Bundesregierung sucht aktuell nach Möglichkeiten, wie sie die Menschen in Deutschland finanziell entlasten kann. Aber wieso kann nicht einfach die Steuer gesenkt werden, wie viele es fordern? Wir haben für euch nachgefragt.

Foto: Marijan Murat / dpa

Die Spritpreise steigen immer weiter an und die Bundesregierung sucht aktuell nach Möglichkeiten, um die Bürgerinnen und Bürger finanziell zu entlasten. Bundesfinanzminister Lindner hat sich für einen Tank-Zuschuss ausgesprochen, der direkt in der Tankstelle an der Kasse abgezogen werden soll. Aber wieso kann die Regierung nicht einfach die Mineralölsteuer senken? Genau diese Frage hat ANTENNE BAYERN der Wirtschaftsforscherin Prof. Dr. Karen Pittel vom ifo Institut gestellt.

Es solle denjenigen was bringen, die es auch brauchen

Prof. Dr. Pittel hat sich vor allem für Maßnahmen ausgesprochen, die direkt bei den Menschen ankommen, die es auch brauchen. Wir seien aktuell in einer Situation, in der wir an "allen Ecken und Enden investieren müssen", so Pittel. Als Beispiele nennt sie hier Alternativen zur Gasversorgung, Verteidigungsausgaben und Klimaschutz. Von daher finde sie es problematisch, die Preisanstiege durch Maßnahmen auszugleichen, die auch Leute treffen, die es eigentlich nicht nötig haben - also Menschen, die sowieso schon ein höheres Einkommen haben.

 Welche Maßnahmen würden in Frage kommen?

Für Prof. Dr. Pittel gebe es zwei Möglichkeiten, die Menschen in Deutschland finanziell zu entlasten. Zum einen könnten Hartz IV Satz und Wohngeld angepasst werden. 

Es sei aber auch schwierig, die Menschen zu erfassen, die knapp über der Hartz IV Grenze liegen. Hier könne man laut Pittel über die Einkommenssteuer arbeiten. Heißt also: Ähnlich wie beim Kinderfreibetrag könne hier eine Art Energiefreibetrag eingeführt werden - beispielsweise pro Haushalt oder pro Kind. Je höher das Einkommen der einzelnen Person wäre, umso weniger würde sie dann davon bekommen.

Noch keine Einigung

Es gibt von der Bundesregierung verschiedene Vorschläge, wie und in welcher Höhe die Spritpreise gesenkt werden können. Eine Einigung gibt es aber noch nicht. Sobald es neue Entwicklungen gibt, erfahrt ihr das sofort in unseren Nachrichten.

Das könnte dich auch interessieren: