10.04.2019 | Verkehr & Mobilität Start in die Osterferien: Hier die Staulage für eure Strecke checken

Neben Bayern starten dieses Wochenende sieben weitere Bundesländer in die Osterferien. Das ANTENNE BAYERN Verkehrszentrum zeigt euch die Strecken, auf denen ihr am Wochenende (12.-14.04) mehr Zeit einplanen müsst. Damit ihr bestens vorbereitet seid, haben wir zudem noch unsere Auto-Check-Liste zum ausdrucken.

Foto: Tobias Hase/dpa

Ferienzeit heißt für viele auch Urlaubszeit. Bayern startet dieses Wochenende in die Osterferien, mit uns aber auch noch sieben weitere Bundesländer. Viele nutzen die freie Zeit und fahren bereits am ersten Ferienwochende in den Urlaub. Stau und stockender Verkehr auf Bayerns Straßen ist damit vorprogrammiert. 

Im ANTENNE BAYERN Verkehrszentrum halten wir euch stets auf dem Laufenden über die Verkehrslage in Bayern und geben euch sofort Bescheid, wenn etwas passiert. 

Ab diesem Wochenende bekommen wir zusätzlich noch Unterstützung aus der Luft. Unser ANTENNE BAYERN Verkehrsflieger fliegt für euch über die Stauschwerpunkte in Bayern und informiert euch im laufenden Programm zuverlässlich über die aktuelle Lage auf den Straßen. 

Positiv: Der ADAC rechnet an beiden Ferienwochenenden nicht mit einem Verkehrschaos, sondern nur mit Verzögerungen auf den Hauptverkehrsrouten. Informiert euch aber rechtzeitig bei ANTENNE BAYERN über die aktuelle Verkehrslage - das spart Zeit und Nerven. 

Auf diesen Autobahnen wird es am Wochenende eng
  • auf der A3 Würzburg - Passau (Stauschwerpunkte: am Kreuz Nürnberg, im Baustellenbereich am Kreuz Regensburg)
  • auf der A6 Heilbronn - Nürnberg (Stauschwerpunkte: im Baustellenbereich zwischen Schwabach und dem Kreuz Nürnberg-Ost)
  • auf der A8 Stuttgart - München (Stauschwerpunkt: am Dreieck München-Eschenried)
  • auf der A8 München - Salzburg (Stauschwerpunkte:  am Kreuz München-Ost bis zum Irschenberg und der Grenzübergang Bad Reichenhall)
  • auf der A9 Hof - München (Stauschwerpunkte: im Baustellenbereich bei Bad Berneck/Himmelkron und am Kreuz München-Nord)
  • auf der A93 Inntaldreieck - Kufen (Stauschwerpunkt: komplette Strecke bis zum Grenzübergang Kiefersfelden)
  • auf der A99 Umfahrung München (Stauschwerpunkt: im Baustellenbereich am Dreieck Feldmoching, im Baustellenbereich bei Aschheim/Ismaning bis zum Kreuz München-Ost)
An diesen Grenzübergängen braucht ihr mehr Zeit
  • auf der A3 Richtung Passau am Grenzübergang Suben/Pocking
  • auf der A8 Richtung München am Grenzübergang Bad Reichenhall
  • auf der A93 Richtung Dreieck Inntal am Grenzübergang Kiefersfelden

Hier müsst ihr durchschnittlich mindestens 15 Minuten mehr einplanen

Das ANTENNE BAYERN Verkehrszentrum hebt ab

Damit ihr garantiert gut in euren Urlaub starten könnt, hört ANTENNE BAYERN! Das ANTENNE BAYERN Verkehrszentrum informiert euch rund um die Uhr aktuell im Radioonline und natürlich über die kostenlose ANTENNE BAYERN RadioApp.

  • Mit allen wichtigen Verkehrsmeldungen, auch aus Österreich, der Schweiz, Tschechien etc.
  • Dem ANTENNE BAYERN Frühwarnservice
  • Mit der exklusiven ANTENNE BAYERN Echtzeitmessung
  • Mit den besten Ausweichrouten
  • Und aus der Luft. Wir beobachten Bayerns Straßen auch von oben aus dem ANTENNE BAYERN Verkehrsflieger zusammen mit den ADAC Staupiloten

Die Reise-Checkliste zum Ausdrucken: