24.07.2019 | Wetter Baden, Bräunen, Bäh-Bäh-Regen? So wird das Wetter in euren Urlaubsländern

Das Schuljahr ist geschafft und die Koffer sind gepackt, um in den wohlverdienten Urlaub aufzubrechen. Aber ist das Wasser eigentlich warm genug zum Baden oder regnet es die ganze Woche? Wir verraten euch, was der Wetterfrosch in euren Urlaubsländern voraussagt.

Zum Sommerferienstart haben wir in den beliebtesten Urlaubsländern gecheckt, wie es um das Wetter, Regenrisiko, die Sonnenstunden und die Wassertemperatur steht. 

Übrigens: Unter einem Regentag versteht man einen Tag, an dem es mehr als 1 mm Regen gibt. 

Sucht euch hier direkt euer Urlaubsziel aus:

Spanien

In den Sommerferien ist Strandvergnügen pur in Spanien angesagt. Bei einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 27 Grad steht dem Baden nichts im Wege. Auch der Regen hält sich fern, denn mit durchschnittlich 29 Grad und nur einem Regentag, könnt ihr ohne Probleme alle Sehenswürdigkeiten erkunden. Mit rund zehn Sonnenstunden täglich kommt auch die Bräune nicht zu kurz. 

Zum Sommerferienstart: Die 14-Tage-Prognose

Rund um Barcelona wird es in den nächsten zwei Wochen jeden Tag mindestens 25 Grad warm. Es bleibt auch weitgehend trocken, lediglich am Samstag (27.07.) kann es etwas warmen Sommerregen geben. Der Sonntag wird nur etwas bewölkter, während es am Montag (29.07.) noch ein paar vereinzelte Regentropfen geben kann.

Die Hauptstadt Spaniens Madrid und seine Umgebung gehen in den kommenden Wochen nahezu in Flammen auf. Am Donnerstag (01.08.) kann sogar eine Höchsttemperatur von 38 Grad erreicht werden. Regen werdet ihr dementsprechend erst mal nicht zu Gesicht kriegen.

Auch die Küstenregion um Málaga wird kaum kühler. Bei durchgängigem Sonnenschein wird fast täglich die 30-Grad-Marke geknackt. Höchsttemperaturen von 38 Grad gibt es am Samstag (03.08.). 

Mallorca

Die Temperaturen auf Mallorca schließen sich dem Rest Spaniens an. Fast durchgehend über 30 Grad mit Spitzentemperaturen von etwa 36 Grad am Samstag (03.08.).

Nur am Samstag und Sonntag (27.07. bis 28.07.) kühlt es auf etwa 28 Grad ab und es kann etwas bewölkter werden. 

Türkei

Der Sommer macht auch vor der Türkei nicht halt. Mit durchschnittlichen 31,2 Grad und nur zwei Regentagen, geratet ihr sicherlich ordentlich ins Schwitzen. Bei Wassertemperaturen von etwa 27 Grad könnt ihr euren Badeurlaub voll genießen. Im Schnitt gibt es in der Türkei pro Tag 11,1 Sonnenstunden – also Sonnencreme unbedingt einpacken! 

Zum Sommerferienstart: Die 14-Tage-Prognose

Das türkische Istanbul und seine Umgebung starten ein wenig kühler in die Ferien. Am  Mittwoch (31.07.) und Donnerstag wird es etwas bewölkter. Am Freitag können vereinzelte Tropfen fallen. Temperaturen bleiben durchgehend um die 30 Grad rum. 

Der Norden rund um Ankara bleibt sonnig bei täglich etwa 30 Grad. Nur am Freitag (02.08.) und Samstag fällt die Temperatur auf 27, bzw. 24 Grad und es wird leicht bewölkt. 

Die Küsten im Süden der Türkei werden ebenfalls mit Sonne und Temperaturen um die 30 Grad gesegnet. Etwas bewölkter wird es in der Woche vom 29.07. bis zum 04.08. werden und am Mittwoch und Samstag kann es vereinzelte Regentropfen geben. 

Griechenland

Griechenlands Gewässer warten mit durchschnittlichen 24 Grad auf euch. Und dem Badeurlaub steht mit durchschnittlichen 30,6 Grad und nur einem richtigen Regentag absolut nichts im Wege. Strahlende Sonne lacht etwa 11 Stunden täglich vom Himmel. 

Zum Sommerferienstart: Die 14-Tage-Prognose

Rund um Griechenlands Hauptstadt Athen wird es heiß. Ihr könnt mit Temperaturen um die 35 Grad rechnen. Höchstens nächste Woche von Mittwoch (01.08.) und Donnerstag ist es leicht bewölkt und Freitag kann es auch etwas Regen geben. Kühler wird es deswegen allerdings nicht. 

An den südlichen Küsten ist traumhaftes Urlaubswetter angesagt. Durchgehend um die 30 Grad und höchstens ab Dienstag (31.08.) wird es etwas bewölkter. 

Auf der Insel Korfu könnt ihr die gesamten zwei Wochen pralle Sonne bei mindestens 30 Grad genießen. Höchstens am Montag (29.07.) kann es ein paar Regentropfen geben und am Dienstag huschen ein paar vereinzelte Wolken über den blauen Sommerhimmel.

Italien

Auch Italien präsentiert sich im August von seiner schönsten Sommerseite. Durchschnittlich etwa 29 Grad und nur vier stark verregnete Tagen bieten perfektes Urlaubswetter. Auch gilt es 9,6 Sommersonnenstunden zu genießen. Um das Baden braucht ihr euch ebenfalls keine Sorgen zu machen, denn das italienische Wasser hält mit 24 Grad eine angenehme Abkühlung bereit. 

Zum Sommerferienstart: Die 14-Tage-Prognose

Sonnig starten die Ferien in Venetien mit Temperaturen um die 30 Grad. Zum Wochenende (27.07. bis 28.07.) und am Montag kühlt es um ein paar Grad ab und es kann zu stärkeren Wärmegewittern kommen. Ab Dienstag (29.07.) strahlt dann wieder die italienische Sonne, die nur am Mittwoch von leichtem Regen verdrängt wird.

Italiens Hauptstadt glüht! Mit Spitzentemperaturen bis zu 36 Grad, solltet ihr in Rom auf jeden Fall an genügend zu trinken und eine zusätzliche Tube Sonnencreme denken. Erst am Sonntag (28.07.) kühlt die Region auf 30 Grad herunter und es wird mit Wärmegewittern gerechnet. Auch am Montag können noch vereinzelte Tropfen fallen. Ab Dienstag lacht dann wieder die Sonne. 

In Sizilien wird es auch sommerlich mit bis zu 35 Grad und wolkenfreiem Himmel. Höchstens am Montag (29.07.) trauen sich Wolken vereinzelt über den Himmel. Am Dienstag kann es auch leichten Regen geben. Ansonsten Badewetter ohne Ende!

Österreich

Deutlich kühler als die südlichen Länder, aber dennoch Sommer pur – Österreich ist mit durchschnittlich 12 Regentagen und einer Durchschnittstemperatur von 20 Grad ideal für alle, die der Hitze ein wenig entkommen wollen. Mit etwa sieben Sonnenstunden am Tag lässt sich das malerische Österreich wunderbar entdecken. 

Zum Sommerferienstart: Die 14-Tage-Prognose

Wien heizt sich auf! Österreichs Hauptstadt erreicht zum Sommerferienbeginn Höchsttemperaturen von bis zu 36 Grad. Am Wochenende (27.07. bis 28.07.) kann es zu Wärmegewittern kommen. Der Regen hält sich dann die ganze Woche, bis auf den Freitag (02.08.), der nur bewölkt wird. Temperaturen aber immer über 25 Grad! 

Im Nordosten Österreichs ist es ebenso gewitterlich. Während es am Wochenende (27.07. bis 28.07.), sowie am Montag und Dienstag zu Sommergewittern und Regen kommen kann, bleibt es die restliche Woche zumindest trocken und bewölkt. Ab Freitag kann es wieder zu leichtem Regen kommen. 

Richtung Innsbruck sieht es leider nicht besser aus. Regen, Regen und nochmal Regen!  Ab Mittwoch (31.07.) lockert die Sonne den Himmel zumindest hin und wieder auf und die Temperaturen fallen nicht unter 25 Grad. 

Frankreich

24 Grad Wassertemperatur, 8 Sonnenstunden, 25 Grad Durchschnittstemperatur – Sommerurlaub und Frankreich passen einfach wie die Faust aufs Auge. Insgesamt müsst ihr euch auch nur auf etwa neun stark verregnete Tage im Schnitt einstellen. 

Zum Sommerferienstart: Die 14-Tage-Prognose  

Die Hauptstadt Frankreichs nähert sich dem Hitzerekord an. Am Donnerstag (25.07.) müsst ihr euch in Paris auf ganze 41 Grad einstellen, dafür krachen dann von Freitag bis Sonntag Wärmegewitter und Regen herunter. Auch am Dienstag kann es noch vereinzelt Regen geben, danach strahlt wieder die Sonne. Bewölkt wird es nur leicht ab Freitag, dem 02.08. 

Im Landesinneren sieht es ähnlich aus. Vor dem Wochenende Temperaturen Richtung der 40-Grad-Marke, die dann auf knappe 23 Grad herunterkühlen. Samstag und Sonntag (27.07. bis 28.07.) starke Wärmegewitter und Regen. Sonnenschein mit vereinzelten Wolken und Temperaturen über 30 Grad gibt es wieder ab Montag. 

Sommerfeeling pur gibt es an Frankreichs südlichen Küsten. Wolkenloser Himmel und Temperaturen um die 30 Grad ermöglichen euch den perfekten Urlaub. Lediglich am Wochenende (27.07. bis 28.07.) kann es zu Gewittern kommen. 

Kroatien

Wenn es um perfekten Sommerurlaub geht, ist Kroatien natürlich bei den beliebtesten Urlaubsländern mit ganz vorne dabei. Durchschnittlich 28 Grad, eine Wassertemperatur von 24 Grad und etwa zehn Sonnenstunden pro Tag versüßen jeden Badeurlaub. Verregnete Tage gibt es im Durchschnitt nur sechs. 

Zum Sommerferienstart: Die 14-Tage-Prognose

Rund um Zagreb wird es zum Ferienbeginn zunächst stürmisch. Am Sonntag (28.07.), Montag und Dienstag kann es nach einer Hitzewelle zu Wärmegewittern kommen. Die Temperatur kühlt sich auf rund 27 Grad ab. Von Mittwoch an gibt es dann wieder Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad. 

An der Küste Zadars erwartet euch ähnliches. Nach Wärmegewittern am Sonntag (28.07.) und Montag könnt ihr die kroatischen Strände ab Dienstag wieder mit wolkenlosem Himmel genießen. 

Der Süden des Landes glänzt mit Temperaturen um die 30 Grad und Sonnenschein. Nur am Sonntag (28.07.) und Dienstag gibt es leichten Regen. Die Temperaturen halten sich um die 27 Grad. 

Daheim ist es doch immer noch am schönsten: