25.05.2021 | Wetter Himmelspektakel in Bayern: Freut euch auf den größten Vollmond des Jahres

Schaut am Mittwoch, den 26. Mai, unbedingt in den Himmel hoch. Dann nämlich erwartet euch der größte Vollmond des Jahres. Ende April hatte es bereits einen Supermond gegeben - aber der im Mai erscheint NOCH größer. Warum genau? Wir haben die Infos!

Beeindruckende Vollmonde über Bayern:

  • Riesenmond über der Landeshauptstadt! Hier steht der Vollmond zwischen den Zwillingstürmen der Frauenkirche, die im Zentrum von München steht.

    Riesenmond über der Landeshauptstadt! Hier steht der Vollmond zwischen den Zwillingstürmen der Frauenkirche, die im Zentrum von München steht.

    Foto: Peter Kneffel/dpa
  • Richtig mystisch: Hier geht ein riesiger Vollmond hinter der Kaiserburg in Nürnberg auf. Fast, wie in einem Gruselfilm ;)

    Richtig mystisch: Hier geht ein riesiger Vollmond hinter der Kaiserburg in Nürnberg auf. Fast, wie in einem Gruselfilm ;)

    Foto: Timm Schamberger/dpa
  • Dieses Bild entstand in Bernbeuren. Hier ging der Vollmond als Supervollmond auf - besonders toll ist, dass sich hier im Jägerhochsitz noch etwas das Licht der untergehenden Sonne spiegelt!

    Dieses Bild entstand in Bernbeuren. Hier ging der Vollmond als Supervollmond auf - besonders toll ist, dass sich hier im Jägerhochsitz noch etwas das Licht der untergehenden Sonne spiegelt!

    Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
  • Auch hier ging der Vollmond als Supervollmond auf - und zwar über dem Bayerischen Wald. Das Bild entstand in Passau!

    Auch hier ging der Vollmond als Supervollmond auf - und zwar über dem Bayerischen Wald. Das Bild entstand in Passau!

    Foto: Armin Weigel/dpa
  • Bild vom Mondaufgang. Hier seht ihr, wie ein riesiger Vollmond hinter der Allianz Arena erscheint.

    Bild vom Mondaufgang. Hier seht ihr, wie ein riesiger Vollmond hinter der Allianz Arena erscheint.

    Foto: Peter Kneffel/dpa
  • Der aufgehende Vollmond leuchtet hinter Bäumen am Abendhimmel. Das Bild entstand in Bad Wörishofen.

    Der aufgehende Vollmond leuchtet hinter Bäumen am Abendhimmel. Das Bild entstand in Bad Wörishofen.

    Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Erst im April hatten wir einen wundervollen Supermond in Bayern. Nur einen Monat später dürfen wir uns über den größten Vollmond des Jahres freuen! Er wird am Himmel etwa zehn Prozent größer erscheinen als im Durchschnitt.

Woran liegt's?

Es gibt gleich zwei Besonderheiten: Der Mond befindet sich aktuell in seiner Vollmondphase und gleichzeitig ist der Tag mit der kürzesten Distanz zwischen Erde und Mond. Wie ihr wisst, bewegt sich der Mond auf einer elliptischen Umlaufbahn - seine Entfernung zur Erde schwankt hierbei zwischen 356.400 und 406.700 Kilometern. Da wir alle 29,5 Tage Vollmond haben, fällt der Abstand jeder Monat etwas anders aus. Diesen Monat ist nun also der Vollmond besonders nah - also „nur“ 356.000 km von der Erde entfernt.

Wann könnt ihr ihn beobachten?

Für den besten Blick auf den gigantischen Vollmond müsst ihr am Mittwoch, 26. Mai 2021, früh aufstehen: Ab etwa 05:00 Uhr - mit Monduntergang also - seht ihr den Vollmond besonders groß. Aber auch abends - mit Mondaufgang gegen 21:00 Uhr - könnt ihr ihn besonders groß am südöstlichen Horizont bewundern.

Einziger Wermutstropfen..

Was eurer Mondbeobachtung womöglich noch einen Strich durch die Rechnung machen könnte, ist das Wetter. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bleibt es vielerorts bewölkt. Während ihr in der Früh noch gute Sicht haben könntet, ist die Chance abends etwas schlechter. Also vielleicht lohnt sich früh aufstehen morgen doch ;) 

Das könnte euch auch interessieren: