01.07.2019 | Wetter Nach der Hitze kommen die Gewitter: Hier müsst ihr mit Unwettern rechnen

Der Juni 2019 war der heißeste Juni seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Zu Beginn der Woche müssen wir jetzt aber mit heftigem Starkregen und Gewitter rechnen. Örtlich sind auch Hagelschauer möglich.

Foto: Armin Weigel/dpa

UPDATE 14:15 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell vor heftigen Sturmböen mit 40 bis 60 Liter Regen pro Quadratmeter und örtlichen Hagelschauern. Betroffen sind derzeit die Landkreise München, Bad Tölz, Freising, Rosenheim, Ebersberg und Traunstein.

Mit 38,4 Grad im unterfränkischen Kahl am Main wurde gestern (30.06.2019) zum Monatsende der bayerische Temperaturrekord für den Monat Juni nochmal überboten. Mit Schwitzen ist jetzt aber erst einmal genug, bereits heute Nachmittag (01.07.2019) drohen die ersten Unwetter

Weite Teilen Bayerns von Unwetter betroffen

Bereits heute Vormittag ziehen schon erste schwere Gewitter über Unterfranken. In diesem Bereich ist dann auch örtlich mit Starkregen und Hagel zu rechnen. Ab dem Nachmittag verteilen sich die Unwetter dann immer weiter auf ganz Bayern. Dabei ist vor allem das südliche Mittelfranken, die südliche Oberpfalz, Schwaben, Teile Niederbayerns und das südliche Oberbayern betroffen. Hier werden Gewitter, Starkregen und Sturmböen mit bis zu 90 Stundenkilometer erwartet. 

Örtlich kann es auch zu Hagelschauern kommen, stellt eure Autos und Gartenmöbel also am besten in Sicherheit.

Waldbrandgefahr bleibt kritisch

Trotz der kleinen Abkühlung bleibt die Waldbrandgefahr in Bayern weiterhin kritisch. Grund: Die ausgetrockneten Böden und der fehlende Niederschlag. In weiten Teilen von Oberfranken, Mittelfranken und der Oberpfalz gilt daher weiterhin die höchste Waldbrandstufe. 

Wie geht es diese Woche weiter?

Alle Hitzegeplagten können diese Woche erstmal ein Stück aufatmen - ab Dienstag stellt sich bis zum Wochenende hin sonniges Wetter in Bayern ein. Die Temperaturen sind dabei deutlich angenehmer, im Schnitt erwarten wir Werte um die 25 Grad. 

Hier den kostenlosen Wetter-Alarm für euren Ort aktivieren

Hier die aktuellen Unwetterwarnungen sehen:

Wetter und Warnungen für euren Ort checken:

Die Unwetterwarnungen könnt ihr selbst auch für eure persönlichen Orte abonnieren. Das geht ganz einfach hier auf antenne.de und in unserer ANTENNE BAYERN App. Loggt Euch einfach ein und legt eure Wetterorte mit Warnungen als Pushnachricht fest und ihr werdet individuell informiert.