19.05.2019 | Wetter Unwetterwarnungen zum Wochenstart: Hier müsst ihr mit Starkregen rechnen

Das Biergarten-Wetter macht zum Wochenstart erst einmal Pause. Aktuell gibt es Warnungen vor Starkregen in ganz Bayern. Örtlich könnte es sogar zu Überflutungen kommen.

Foto: Caroline Seidel/dpa

Das schöne Wetter vom Wochenende macht zum Wochenstart erst einmal Pause. Schon in der Nacht auf Montag (20.05.) gibt es aktuelle Warnungen vor Starkregen und Gewittern in weiten Teilen Bayers. Damit ist örtlich sogar Hochwasser möglich. Auf den Straßen ist mit Aquaplaning-Gefahr zu rechnen. Schuld ist das Tiefdruckgebiet "Axel", welches kalte Luft nach Bayern bringt.

Starkregen in eurer Region? Hier prüfen

Im Laufe des Montags gehen die Schauer und Gewitter mehr und mehr in ergiebigen Regen über. Davon sind insbesondere die Alpenregionen betroffen. Hier kann es zwischen 90 und 150 l/qm regnen. Zu diesen Regenmengen kommt zusätzlich noch das Tauwetter, wodurch hier mit steigenden Pegeln und Überflutungen zu rechnen ist. 

Im Rest Bayerns werden bis zu 60 Liter pro Quadratmeter erwartet. Die Temperaturen bewegen sich bis zur Wochenmitte zwischen 12 und 19 Grad.

Ab Donnerstag (23.05) soll dann der Dauerregen pausieren und wir bekommen wieder wärmeres Wetter mit Sonnenschein und Temperaturen von um die 20 Grad. Das kommende Wochenende wird dann aber erneut von einem Tiefdruckgebiet bestimmt. Dadurch müssen wir auch hier wieder mit wechselhaftem Wetter rechnen. 

Um laufend informiert zu sein, wann und wo es zu Starkregen kommt, holt euch das Wetter für eure Region online oder in der kostenlosen ANTENNE BAYERN App.

Hier das aktuelle Wetter für euren Ort checken: