06.04.2021 | Wetter Wechselhafter Start in den April: So wird das Wetter in eurer Region

Nach dem warmen Wetter Ende März startet der April mit kaltem Wetter und teilweise auch wieder Schnee. Wir zeigen euch die Wetteraussichten für die kommenden Tage.

Foto: Bernd Weißbrod/dpa

Am Ostermontag gab es ein kleines Wintercomeback. In vielen Regionen Bayerns wurden Autofahrer durch glatte Straßen aufgrund von Schnee- und Graupelschauern überrascht. Eine Häufung von witterungsbedingten Unfällen gab es laut der Polizei in Bayern aber nicht. 

Auch für den heutigen Dienstag (06. April) warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) weiterhin vor glatten Straßen durch Schnee- und Graupelschauer. Die Höchstwerte liegen heute dann zwischen 0 bis 7 Grad. Am Dienstag muss dann vor allem der Süden Bayerns mit Schneeschauern rechnen. Dazu kommt ein teilweise stürmischer Nordwestwind. 

Das Wetter am Mittwoch (7. April)

In der Nacht auf Mittwoch (7. April) lassen die Sturmboen im Flachland dann langsam nach. Mit -1 bis +6 Grad bleibt es am Mittwoch laut dem DWD weiterhin zu kalt für Anfang April. Temperaturspitzenreiter werden am Mittwoch dann die Regionen rund um Niederbayern und die Oberpfalz mit +6 Grad. Ansonsten bleibt es in Bayern dicht bewölkt, in Franken ist teilweise wieder mit Schneeschauern zu rechnen. 

Das Wetter am Donnerstag (8. April)

Am Donnerstag (8. April) bleibt es anfangs oft stark bewölkt, an den östlichen Mittelgebirgen und an den Alpen ist wieder etwas Schnee oder Schneeregen zu erwarten. Gegen Nachmittag bessert sich die Wetterlage und es bleibt bayernweit trocken bei Höchstwerten von 2 bis 9 Grad. Im Südwesten sollen dann auch wieder öfter sonnige Abschnitte dabei sein. 

Leichte Besserung zum Wochenende

In der Nacht auf Freitag (9. April) ist es bayernweit gering bewölkt. Dadurch das die Nächte vorerst kalt bleiben (in diesem Fall zwischen 0 bis -8 Grad) ist auf den Straßen weiterhin mit Glätte durch gefrierende Nässe gerechnet werden. Der Termin zum Reifenwechsel sollte also nochmal vertagt werden.  

Ab Freitag (9. April) dominiert tagsüber dann aber wieder milderes Wetter. Der DWD erwartet hier viele freundliche Abschnitte, im Westen Bayerns ist aber noch mit dichteren Wolken und in Franken mit leichten Regenschauern zu rechnen. Die Spitzenwerte liegen dann bei 12 Grad in Würzburg, 11 Grad in München und 8 Grad in der Hofer Region.

Der Samstag (10. April) könnte dann der schönste Tag der Woche werden. Dann wird nur in den Alpenregionen und Teilen Unterfrankens Niederschlag erwartet, ansonsten sollen sich Sonne und Wolken abwechseln. Die Höchstwerte liegen dann bei 15 Grad in Augsburg und München und 14 Grad in Nürnberg. Am Sonntag dann ähnliches Wetter.