Sie benötigen Javascript um das Video abspielen zu können.Lade Player…

GeheimakteGeheimakte: Oktoberfest-Attentat - Trailer

„Wäre ich nicht an einem Fahrgeschäft aufgehalten worden, wäre ich heute möglicherweise nicht mehr am Leben.“ erzählt ANTENNE BAYERN-Nachrichtenredakteurin Juliette Marischka, „das Oktoberfest-Attentat ist auch Teil meiner ganz persönlichen Geschichte.“
Am 26. September 2020 jährt sich das Oktoberfest-Attentat zum 40. Mal. Gemeinsam mit ANTENNE BAYERN-Reporter Christoph Lemmer öffnet Juliette Marischka jetzt die Geheimakte Oktoberfest: „Warum wurden Beweise vernichtet und Hinweise ignoriert? Was wussten Geheimdienste und Spitzenpolitiker?“
Als Zeitzeugen und Experten kommen Buchautor und Journalist Ulrich Chaussy, der Rechtsanwalt Werner Dietrich und Max Strauß, der Sohn des damaligen bayerischen Ministerpräsidenten Franz-Josef Strauß, zu Wort. Der amtierende Bayerische Innenminister Joachim Herrmann äußert sich und der Reporter hat den Chef der verbotenen Wehrsportgruppe Hoffmann getroffen. 40 Jahre – ein trauriger Jahrestag. Und noch immer gibt es viele Unklarheiten und Fragen.
Geheimakte „Oktoberfest-Attentat“ - Ein Podcast von ANTENNE BAYERN.
Seit September 2020 gibt es ein neues Buch von U. Chaussy: „Das Oktoberfest-Attentat und der Doppelmord von Erlangen - Wie Rechtsterrorismus und Antisemitismus seit 1980 verdrängt werden“ ISBN 978-3-96289-100-8 im Chr. Links Verlag

Mehr von "Geheimakte" mehr Episoden