Ariana Grande

Ariana Grande-Butera (* 26. Juni 1993 in Boca Raton, Florida) ist eine US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin sowie Grammy-Gewinnerin. Sie wurde erstmals durch ihre Rolle der ,‚Cat Valentine‘’ in den Nickelodeon-Serien Victorious und deren Ableger Sam & Cat sowie durch ihr international erfolgreiches zweites Studioalbum My Everything bekannt. Für ihr viertes Studioalbum Sweetener gewann sie 2019 ihren ersten Grammy für das „Best Pop Vocal Album“.

Leben

Ariana Grande wurde 1993 als Tochter von Nachkommen italienischer Einwanderer in Boca Raton im US-Bundesstaat Florida geboren, wo sie auch aufwuchs. Die Vorfahren ihrer Eltern stammen aus Sizilien und den Abruzzen. Ariana hat außerdem einen Halbbruder namens „Frankie“ (* 1983), der ebenfalls als Schauspieler tätig ist. Grande studierte Gesang und engagierte Eric Vetro als Vocal Coach. Als Kind begann sie im Boca Raton’s former Little Palm Theatre for Young People zu schauspielern. Einige Jahre später trat sie im Fort Lauderdale Children’s Theatre (FLCT) auf. Wegen ihrer Schauspielaktivitäten brach sie die Schule ab, blieb aber weiterhin in der Highschool eingeschrieben und arbeitete mit einem Privatlehrer den Unterrichtsstoff nach.

Zwischen Oktober 2014 und April 2015 war Grande mit dem Rapper Big Sean liiert. Im September 2016 bestätigte Grande ihre Beziehung zu dem Rapper Mac Miller, mit dem sie bereits 2013 für ihre Debütsingle The Way zusammengearbeitet hatte. Im Mai 2018 trennte sich das Paar. Im Juni 2018 verlobte sie sich mit dem amerikanischen Komiker Pete Davidson. Im Oktober 2018 trennten sich Grande und Davidson.

Quelle: Wikipedia.org