Avantasia

Avantasia ist ein All-Star-Projekt des deutschen Metal-Sängers, Komponisten und Produzenten Tobias Sammet, der als Sänger der Metal-Band Edguy bekannt wurde. Mit circa drei Millionen verkauften Tonträgern ist Tobias Sammets Avantasia eines der weltweit kommerziell erfolgreichsten Musikprojekte aus Deutschland.

The Metal Opera

Entstehung

Im Frühjahr 1999, während Edguys Theater-of-Salvation-Tournee, begann Tobias Sammet die Planungen für ein Konzeptalbum mit vielen Gastmusikern. Nach der Tournee setzte er diesen Plan eines All-Star-Projektes um und konnte dafür Metal-Größen wie die ehemaligen Helloween-Sänger Kai Hansen und Michael Kiske gewinnen. 2000 erschien eine erste EP-Auskopplung unter dem Titel Avantasia mit vier Tracks, bevor im Juli 2001 das erste Album, The Metal Opera, veröffentlicht wurde. Abgeschlossen wurde das Projekt mit dem Release von The Metal Opera Part II im September 2002. Der Projektname Avantasia ist aus den Worten Avalon und Fantasia (Phantasie) zusammengesetzt und bezeichnet „eine Welt jenseits der menschlichen Vorstellungskraft“.

Musik

Die Bezeichnung „Metal-Oper“ trifft auf Avantasia nur insofern zu, als es eine zugrunde liegende Handlung gibt und jede Rolle von einem eigenen Sänger ausgefüllt wird. Die zugehörige Geschichte kann im Booklet nachgelesen werden.

Stilistisch handelt es sich beim Großteil der Stücke um melodischen Power Metal mit vielen orchestralen Passagen, sodass Avantasia auch dem Symphonic Metal zugeordnet wird.

The Metal Opera & The Metal Opera II

Der erste Teil dieses Projektes mit dem Namen The Metal Opera besteht aus zwei CDs mit insgesamt 23 Musikstücken, in denen die fiktive Geschichte des Dominikaners Gabriel im frühen 17. Jahrhundert erzählt wird. Er ist an der Hexenverfolgung beteiligt, gerät allerdings in einen Konflikt, als seine Stiefschwester Anna angezeigt wird.

Quelle: Wikipedia.org