Britney Spears

Britney Jean Spears (* 2. Dezember 1981 in McComb, Mississippi) ist eine US-amerikanische Popsängerin. Insbesondere ihre ersten beiden Alben ...Baby One More Time (1999) und Oops!... I Did It Again (2000) waren große internationale Erfolge. Nach der Veröffentlichung ihres achten Albums begann Spears 2013 ihre Dauershow Britney: Piece of Me in Las Vegas.

Sie erhielt im Laufe ihrer Karriere zahlreiche Preise, darunter einen Grammy, einen Echo, acht Billboard Music Awards, sechs MTV Video Music Awards, acht MTV Europe Music Awards, drei World Music Awards und einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Außerdem wurde sie im Alter von 29 Jahren bei den MTV Video Music Awards 2011 mit dem Video Vanguard Award und fünf Jahre später bei den Billboard Music Awards 2016 mit dem Billboard Millennium Award jeweils für ihr Lebenswerk geehrt.

Spears gilt als die erfolgreichste Musikerin der 2000er Jahre und gehört mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Künstlern aller Zeiten. In den USA rangiert sie in der Rangliste der weiblichen Interpreten mit den meisten Albumverkäufen auf Platz acht. Auch in Deutschland ist sie eine der erfolgreichsten Sängerinnen. Ihre zertifizierten Verkäufe belaufen sich auf 5,05 Millionen Einheiten, damit ist sie auf Platz 8 der weiblichen Musiker mit den meistverkauften Einheiten in Deutschland. Mit 34 Singles hielt sie sich insgesamt 435 Wochen und mit 10 Alben 256 Wochen in den offiziellen deutschen Single-Charts. 2012 betrug ihr Jahreseinkommen 58 Millionen US-Dollar, womit sie die bestbezahlte Frau im Musikgeschäft war.

Privatleben

Spears wurde 1981 in McComb in Mississippi als Tochter von Lynne Irene und James Parnell Spears geboren; sie wuchs in Kentwood auf. Ihre Großmutter mütterlicherseits, Lillian Portell, stammt aus London. Spears hat einen älteren Bruder und eine jüngere Schwester, Jamie Lynn.

Am 3. Januar 2004 heiratete Spears in Las Vegas ihren Jugendfreund Jason Alexander. Die Ehe wurde nach 55 Stunden annulliert. Am 18. September 2004 heiratete Spears in Los Angeles den Tänzer Kevin Federline. Am 14. September 2005 wurde in Santa Monica der erste gemeinsame Sohn geboren, der zweite kam am 12. September 2006 in Los Angeles zur Welt. Die Ehe wurde im Juli 2007 geschieden.

Auf Grund eines Eilantrags ihrer Eltern wurde Spears am 1. Februar 2008 in Los Angeles entmündigt. Ihr Vater wurde vom Gericht als Vormund eingesetzt und verwaltet seitdem gemeinsam mit einem Anwalt treuhänderisch das Vermögen der Multimillionärin. Ab 2009 war Spears mit Jason Trawick liiert, mit dem sie sich verlobte. 2013 gab sie die Trennung bekannt. Von Oktober 2014 bis Juni 2015 war Britney Spears mit Charles Ebersol zusammen, dem Sohn von Dick Ebersol.

Quelle: Wikipedia.org