Calvin Harris

Adam Richard Wiles (* 17. Januar 1984 in Dumfries, Schottland), besser bekannt unter seinem Künstlernamen Calvin Harris, ist ein britischer DJ, Sänger, Songwriter und Produzent, vor allem von elektronischer Tanzmusik (EDM), hier besonders House, Elektropop und Electro-House. Er erlangte weltweite Bekanntheit durch sein Lied Acceptable in the 80’s, eine Hommage an den Stil und die Kultur der 1980er Jahre.

Leben

Calvin Harris wurde am 17. Januar 1984 im schottischen Dumfries als Sohn eines Biochemikers und einer Hausfrau geboren. Seine ersten musikalischen Erfahrungen machte er in seiner Jugendzeit, in der er einige Demos im heimischen Schlafzimmer aufnahm. In einem Interview erklärte Harris, dass er sich in dieser Zeit sehr isoliert habe, was sich auf seine Persönlichkeit ausgewirkt habe. Sein frühester Erfolg war die Veröffentlichung der Lieder Da Bongos und Brighter Days auf 12-Zoll-Single im Alter von 21 unter dem Pseudonym „Stouffer“. Mit diesen Liedern und 4.000 £ im Gepäck zog Harris nach London, schaffte es innerhalb eines Jahres aber nicht, sich künstlerisch zu etablieren und mehr als einen Sänger für seine Musik zu finden.

Nach der Rückkehr in sein Elternhaus arbeitete Harris in einer Fischfabrik und einem Supermarkt und begann, selbst komponierte Lieder auf die Internetplattform MySpace hochzuladen. Dort wurden sie 2006 von einem Talentsucher des Labels EMI entdeckt, der Harris in der gleichen Woche einen Labelvertrag verschaffte.

Er war von Mai 2013 bis Juni 2014 mit der Sängerin Rita Ora liiert, im Anschluss mit der Sängerin Taylor Swift. Das Ende dieser Beziehung gaben die beiden Musiker Anfang Juni 2016 bekannt. Harris lebt mittlerweile in Los Angeles.

Quelle: Wikipedia.org