Empire of the Sun

Empire of the Sun (englisch für ‚Reich der Sonne‘) ist ein australisches Musikprojekt. Es wurde im Jahr 2007 von Luke Steele (* 13. Dezember 1979), dem Sänger der Alternative-Rock-Band The Sleepy Jackson, und Nick Littlemore (* 6. Mai 1978), einer Hälfte der Band Pnau, gegründet und folgt musikalisch einem ähnlichen Elektropopstil wie Littlemores Hauptprojekt.

Name

Während eines TV-Interviews für den Sender ARTE ließ die Band verlauten, dass ihr Name nicht von Ballards Roman oder Spielbergs gleichnamigem Film inspiriert sei. Es gehe vielmehr um die Sonne als verbindendes Element für das ganze Universum.

Quelle: Wikipedia.org