Foster the People

Foster the People ist eine US-amerikanische Indie-Elektropop-Band aus Kalifornien.

Bandgeschichte

Anfänge

Der Kopf der Band, Sänger und Gitarrist Mark Foster, stammt eigentlich aus Cleveland, ging aber nach Los Angeles, um dort unter anderem als Komponist für Film- und Fernsehwerbung Geld zu verdienen. Zuerst war er auch als Solomusiker unterwegs, bevor er im Herbst 2009 mit dem Bassisten Cubbie Fink und dem Schlagzeuger Mark Pontius die Band Foster the People gründete.

Beim lokalen Radiosender KROQ machten sie im Jahr darauf mit dem Lied Pumped Up Kicks auf sich aufmerksam, der sich zu einem der Sommerhits des Jahres 2010 entwickelte. Der eingängige Refrain und der poppige Upbeat-Rhythmus steht im Gegensatz zum düsteren Text, in dem es um einen sozial isolierten, psychotischen Jugendlichen geht, der eine Amoklauffantasie hat und seinen potenziellen Opfern empfiehlt, vor den Kugeln seiner Waffe wegzulaufen. Mit dem Lied möchte die Band ein Zeichen gegen Jugendgewalt setzen. Mark Foster wurde in der Highschool gemobbt und Cubbie Finks Cousine ist eine Überlebende des Amoklaufs an der Columbine High School.

Über das Internet stieg ihre Popularität, insbesondere über das Portal Hype Machine, in das sie durch den Beitrag einer deutschen Bloggerin gelangt waren. Das Interesse an Foster the People wuchs international, unter anderem standen sie 2010 auch auf der Playlist des österreichischen Jugendsenders FM4.

Die Band bekam im Juni 2010 einen Vertrag beim Majorlabel Sony/Columbia und im Januar 2011 veröffentlichten sie ihre erste EP, die nach dem Lied benannt ist. Im April traten sie bei Coachella 2011 auf. Kurz darauf brachte es ihr Debütsong Pumped Up Kicks in Nordamerika in die Charts und erreichte schließlich Platz 3 in den USA. Das Debütalbum Torches folgte wenig später und stieg auf Platz 8 der US-Albumcharts ein. Foster the People waren mit dem Lied international erfolgreich, besonders in Australien, wo es auf Platz 1 stieg und das Album Platz 5 erreichte.

Seit dem Erfolg von Pumped Up Kicks 2011 bis jetzt

Für Foster the People stand 2012 im Zeichen einer umfangreichen Tour sowie dem Schreiben neuer Songs und der Aufnahme eines zweiten Albums. Die Single verkaufte sich allein in den USA über 6 Millionen Mal und gehört zu den 20 meistverkauften Singles aller Zeiten.

Am 14. Januar 2014 wurde die Single Coming of Age veröffentlicht. Sie war ein Vorgriff auf das Album Supermodel, das im März 2014 erschien.

Am 27. April 2017 veröffentlichten Foster The People die EP III. Sie enthält drei Songs, die zudem auch auf dem nächsten Studioalbum der Band zu finden sind. Das Album Sacred Hearts Club ist am 21. Juli 2017 erschienen.

Quelle: Wikipedia.org