Lene Marlin

Lene Marlin (bürgerlich: Lene Marlin Pedersen) (* 17. August 1980 in Tromsø) ist eine norwegische Liederschreiberin und Pop-Sängerin.

Jugend und erster Erfolg

Lene bekam im Alter von 15 Jahren ihre erste Gitarre geschenkt. Die Autodidaktin spielte zunächst selbst geschriebene Lieder für ihre Freunde und Familie. Im Sommer 1997 bekam die größte Radiostation Norwegens, NRK, eine Kassette mit Lenes Stücken zugeschickt und lud sie daraufhin zu einer Aufnahme ein. Diese Aufnahme verhalf ihr zu ihrem ersten Plattenvertrag bei Virgin.

Während ihres Abiturs nahm sie ihr Debütalbum Playing My Game auf. Die erste Single daraus, Unforgivable Sinner wurde ein Hit in ihrem Heimatland und hielt sich zwei Monate an der Spitze der Charts. Die nächste Single-Auskopplung, Sitting Down Here, hatte ähnlich großen Erfolg. Der Release des Albums Playing My Game wurde weltweit 1,8 Mio. mal verkauft und erreichte in mehreren europäischen Ländern Platin.

Ihr einfach gehaltener Stil, die persönlichen Texte und einprägsame Melodien führten zum Erfolg der mittlerweile in Oslo lebenden Künstlerin. Sie wurde 1999 bei den MTV Europe Music Awards als bester skandinavischer Künstler ausgezeichnet. Es folgte eine Auszeit, wobei sie sich aus der Öffentlichkeit zurückzog.

Quelle: Wikipedia.org