Vance Joy

Vance Joy ist der Künstlername des australischen Singer-Songwriters James Keogh (* 1. Dezember 1987 in Melbourne). Bekannt ist er vor allem für seinen weltweiten Erfolg Riptide, der in Australien den Rekord für die längste Verweildauer in den Charts hält.

Biografie

James Keogh hat einen Studienabschluss der Monash University, Melbourne, in Jura und spielte zwischen 2008 und 2009 in der Verteidigung für den Australian-Football-Club Coburg Tigers, das Reserve Team des AFL-Clubs Richmond Tigers.

Keogh entlieh den Namen Vance der Erzählfigur in Peter Careys Buch Bliss. Er steht bei Atlantic Records unter Vertrag und veröffentlichte Anfang 2013 seine erste EP mit dem Titel God Loves You When You’re Dancing. Es folgte eine ausverkaufte Clubtour durch die australischen Großstädte.

Die Single Riptide erschien im Juni 2013 und stieg in die australischen Singlecharts ein. Als höchste Platzierung erreichte sie zwar nur Platz 6, sie hielt sich aber 10 Monate in den Top 50 und in den erweiterten Top 100 war sie länger als jede andere Single zuvor. Im Mai 2015 stand sie dort bei 107 Wochen. Auch international war das Lied sehr erfolgreich und konnte sich in allen großen Musikmärkten platzieren und lange in den Charts halten. Zum Erfolg trug auch der Deep-House-Remix des Titels des österreichischen Produzentenduos Flic Flac bei.

Quelle: Wikipedia.org