15.06.2022 | Bayern 36 Grad und mehr: Warnung vor extremer Hitze am Wochenende in Bayern

Bayern steht ein heißes Sommerwochenende bevor: Über 36 Grad sind drin! Das solltet ihr bei der extremen Hitze unbedingt beachten.

Foto: Pixabay / geralt

Bayern steht am Wochenende eine Hitzewelle bevor. In einigen Regionen könnte es über 36 Grad heiß werden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch vorhersagte. 

Auch Unwetter möglich

Im Nordwesten sind demnach auch kräftige Hitzegewitter möglich. Diesbezüglich gebe es aber noch Unsicherheiten, hieß es. Von Sonntag an steige die Unwettergefahr in der Mitte und im Süden Bayerns.

Zum Wochenbeginn soll es im Nordwesten bereits wieder etwas kühler werden, während es im südöstlichen Bayern noch bis zu 35 Grad warm bleiben dürfte.

Hohe Ozon-Werte möglich

Eine hohe Lufttemperatur zusammen mit intensiver Sonneneinstrahlung fördert die Entstehung von gesundheitsgefährdendem bodennahem Ozon. Als Folge von Hitzebelastung können bei empfindlichen Personen Regulationsstörungen und Kreislaufprobleme auftreten. Typische Symptome sind Kopfschmerzen, Erschöpfung und Benommenheit. 

Ältere Menschen und Personen mit chronischen Vorerkrankungen (wie zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen) sind von diesen Symptomen besonders betroffen und sollten sich daher in den nächsten Tagen besser an kühlen, schattigen Plätzen aufhalten.

Bei hoher Hitze empfiehlt das Bayerische Rote Kreuz:

  • Täglich 1-2 Liter mehr als sonst trinken, empfohlen wird natriumhaltiges Mineralwasser. 
  • Haltet euch nicht in der prallen Sonne auf und tragt stets eine Kopfbedeckung.
  • Vermeidet unter Sonneneinstrahlung körperliche Anstrengung.
  • Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, sollte mit seinem Hausarzt abklären, ob bei großer Hitze Besonderheiten vorliegen.
  • Lasst auf keinen Fall Kinder oder Haustiere unbeaufsichtigt im Fahrzeug, die anstauende Hitze kann zu Lebensgefahr und im schlimmsten Fall zum Tode führen.
  • Ruft im Notfall immer den Notruf 112.

Das könnte euch auch interessieren: