15.11.2021 | Bayern Ab sofort: Tests für Schwangere und Stillende wieder kostenlos

Schwangere und stillende Mütter haben bei uns in Bayern ab jetzt Zugang zu kostenlosen PCR-Tests. Welche Voraussetzungen dazu und was ihr sonst noch wissen müsst, lest ihr bei uns.

Foto: pixabay / contato1526

Deutschlandweit haben Schwangere und Stillende bisher nur Anspruch auf einen kostenlosen Antigen-Schnelltest. Bei uns in Bayern dürfen sich Schwangere und Stillende ab jetzt während der gesamten Schwangerschaft kostenlos mit einem PCR-Test testen lassen. Die Kosten dafür trägt der Freistaat. Die kostenlosen PCR-Tests gibts in den lokalen Testzentren sowie bei Ärzten. Als Nachweis reicht der Mutterpass.

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek dazu:

Nach der derzeitigen Testverordnung des Bundes haben Menschen mit einer medizinischen Kontraindikation sowie Schwangere und Stillende nur Anspruch auf einen PoC-Antigen-Schnelltest. Für die aktuellen Zugangsbeschränkungen reicht das nicht aus. Ihren PCR-Test mussten sie bisher selbst bezahlen.

Die kostenlosen PCR-Tests für Schwangere gibt es ab jetzt bis zum 31. März 2022. Das kostenlose Testangebot gilt ab jetzt ebenfalls wieder für Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. 

Für alle anderen gibt es in ganz Deutschland ab jetzt wieder kostenlose Bürgertests. Damit hat jeder mindestens einmal pro Woche Anspruch auf einen Schnelltest - unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus.

Das könnte dich auch interessieren: