10.12.2018 | Bayern Bahnstreik aktuell: Zugverkehr in Bayern rollte wieder an! Alle Infos

In Bayern ist der Warnstreik der Bahn offiziell beendet. Es wird jedoch noch den gesamten Montag mit Verspätungen und Einschränkungen gerechnet, da der Bahnverkehr am Morgen komplett eingestellt wurde.

Foto: Friso Gentsch/dpa

Der Fern- und Regionalverkehr läuft nach dem Warnstreik wieder stabil an. Es kommt jedoch weiterhin zu Verspätungen und einzelnen Zugausfällen. Die S-Bahnen in den Metropolen fahren teilweise wieder normal. 

Bahn Hotline: Die Deutsche Bahn hat für Kunden eine kostenfreie Sonderhotline bis Montag 24 Uhr geschaltet: (08000 99 66 33)

Warnstreik Bahn Bayern: Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat bei der Deutschen Bahn am Montagmorgen zwischen 04:00 Uhr und 09:00 Uhr gestreikt. Der Fernverkehr war deutschlandweit lahmgelegt. Auch bei den S-Bahnen stand vieles still.

Seit 9 Uhr ist offiziell Streikende. Jetzt wird der Zugverkehr langsam wieder anrollen. Dabei wird sich die Bahn anfangs auf hoch frequentierte Strecken und Knoten konzentrieren. Den gesamten Tag kann es noch zu Verspätungen und Ausfällen kommen, da sich die ausgefallenen Züge zunächst nicht an den benötigten Einsatzorten befinden werden. Da der Zugverkehr am Montagmorgen komplett eingestellt war, wird es dauern, bis alles wirklich wieder planmäßig läuft.

Bahntickets Gültigkeit: Die DB hat für die Spar- und Supersparpreis-Tickets die Zugbindung aufgehoben. Alle Fernverkehrstickets für den heutigen Tag behalten ihre Gültigkeit bis Sonntag, 16. Dezember. 

Hier eure Zugverbindung checken

Infos vor Fahrtantritt einholen

Da keine genauen Prognosen möglich sind, wo es zu Behinderungen kommt, informiert euch bitte vor Fahrtantritt. Klickt einfach auf eure gewünschte Fahrtstrecke und gebt dann eure Verbindung ein. 

ANTENNE BAYERN hält euch auch im Verkehrsservice immer aktuell über die Streikauswirkungen auf dem Laufenden!

So fahren die S-Bahnen in München mehr

NEU: Die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg.

Bitte rechnet aber weiterhin mit Verzögerungen. Kurzfristig kann es auf den Außenästen auch zu vorzeitigen Zugwenden, Halt- und Teilausfällen kommen. 

So könnt ihr euren Reisepreis zurück bekommen

Reisende, die von Ihrer Reise zurücktreten möchten, finden hier das entsprechende Erstattungsformular für online gebuchte Fahrkarten.

Fahrkarten, die in einem DB Reisezentrum, einer DB Agentur oder am DB Automaten gekauft wurden, können nur im DB Reisezentrum oder einer DB Agentur erstattet werden.

DB auf Twitter: