08.05.2020 | Bayern Besuche in Österreich, Sommerurlaub & mehr: Markus Söder beantwortet eure Fragen

Ministerpräsident Markus Söder beantwortet eure Fragen zum Thema Sommerurlaub, Familienbesuche, Freizeitsport und vielem mehr.

Ministerpräsident Söder war zu Gast bei ANTENNE BAYERN und hat sich euren Fragen zu den Lockerungen der Corona-Beschränkungen gestellt. 

Ab heute dürfen sich wieder zwei Haushalte treffen

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Ministerpräsident Söder lobte die positive Entwicklung in den letzten Wochen, sodass es ab heute auch wieder möglich ist, dass sich zwei Haushalte miteinander treffen dürfen. Damit möchte man eine lebensfremde Regelung vermeiden. 

 Im Moment sind 0,05 Prozent aller Bayern mit dem Corona-Virus infiziert. 

Sind Familienbesuche auch über die Grenzen hinweg möglich? / Wie schaut es mit Familienfeiern in den nächsten Wochen aus?

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Bayern geht bei der Öffnung der Gastronomie einen vorsichtigen Weg. Dies ist notwendig, um alle geforderten Hygienemaßnahmen umzusetzen. So werden ausreichend Masken für das Bedien- und Küchenpersonal benötigt, zum anderen sollen in gewissen Bereichen Plexiglasscheiben als Schutz aufgestellt werden.

Nein, Familienbesuche über die Grenzen sind nicht möglich. Die Grenzen nach Österreich sind aktuell in beide Richtungen nicht pasierbar, berufliche Gründe sind ausgenommen. 

Besuche des engsten Familienkreises sind erlaubt. Von größeren Feierlichkeiten rät Ministerpräsident Söder ab. Im Laufe des Sommers sollen aber kleinere Feierlichkeiten wieder denkbar sein. Langfristige Planungen sollte man aktuell aber noch nicht anstellen.

Wie schaut der weitere Corona-Fahrplan aus?

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Ministerpräsident Söder hat Anfang der Woche den bayerischen Corona-Fahrplan für den Mai vorgestellt. Weitere Lockerungen oder mögliche Änderungen sind vom Verlauf der Infektionsrate abhängig. Hier sind auch regionale Unterschiede in Bayern nicht ausgeschlossen.

Wie schaut es mit Freizeitsport in Bayern aus?

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Im bayerischen Kabinett ist man gerade bemüht, Konzepte für die weitere Öffnung von Freizeitsport und der Fitnessstudios auszuarbeiten. Der aktuelle Fokus liegt jetzt aber, erst einmal auf der Umsetzung der beschlossenen Lockerungen. Die Öffnung der Gastronomie sei dabei ein riesiger Schritt, so Söder. Diese gesammelten Erfahrungen gilt es dann auszuwerten. 

Der bayerische Weg sei "langsam zu öffnen, dafür aber stabil", so Söder.

Wie geht es mit Kita und Schule weiter?

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Bis Pfingsten soll jeder zweite Schüler oder jedes Kind einmal in der Schule oder Kita gewesen sein. Kinder mit besonderen erzieherischen Bedarf oder da wo eine Betreuung durch den Beruf der Eltern nicht möglich ist, eine Betreuung zu organisieren, sollen zuerst wieder in die Kita dürfen.

"Dieses Schuljahr ist kein normales Schuljahr, aber auch kein verlorenes Schuljahr", so Ministerpräsident Söder. Die diesjährigen Schulabschlüsse sollen gleichwertig zu anderen Schuljahren sein. Für Schüler soll es Blockunterricht geben - also abwechselnd eine Woche daheim und dann eine Woche in der Schule. Schüler sollen aber auch die Wahl zwischen Schule und Home-Schooling haben.

Wie sieht es mit Reisen in diesem Jahr aus?

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Ministerpräsident Söder rät aufgrund der Situation in beliebten Urlaubsländern, wie Spanien oder Italien in diesem Jahr zu Urlaub in Deutschland. Gerade Bayern bietet ja eine Vielzahl an Möglichkeiten, so der Ministerpräsident. Wer Meer will, kann auch auf die Ostsee oder Nordsee ausweichen. 

Zugleich rief Ministerpräsident Söder zu Besonnenheit auf. Im Vergleich zu Ländern, wie England, USA, Frankreich oder Spanien ist Deutschland in einer privilegierten Lage und hat vergleichsweise wenig Beschränkungen.

Wurden viele Maßnahmen wegen dem Muttertag gelockert?

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Für Ministerpräsident Söder hat der Muttertag einen besonderen Stellenwert. Er selbst hat seine Mutter sehr früh verloren und rät jedem dazu, seiner Mutter noch zu Lebzeiten Dankbarkeit auszusprechen. Deswegen wurden viele Lockerungen bewusst vor dem Muttertag getroffen. 

Corona-Lockerungen in Bayern