02.01.2020 | Bayern Christbaumkerzen lösen Zimmerbrand aus

Volkach (dpa/lby) - Eine nachweihnachtliche Christbaumbeleuchtung hat im Landkreis Kitzingen einen Zimmerbrand ausgelöst. Das Feuer sei von Kerzen ausgegangen, die zur Dekoration am Baum angebracht worden seien, teilte die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mit. Ein Nachbar, der selbst Feuerwehrmann ist, hatte am Mittwochabend den Rauchmelderalarm in dem Haus in Volkach gehört und die zwei Bewohner gerettet. Danach löschte er das Feuer. Außerdem habe eine Passantin Rauch bemerkt und die Feuerwehr verständigt, die kurz darauf mit einem Großaufgebot angerückt sei, hieß es weiter. Die beiden Bewohner wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. /dpa/Archiv
Foto: Marcel Kusch Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. /dpa/Archiv

Volkach (dpa/lby) - Eine nachweihnachtliche Christbaumbeleuchtung hat im Landkreis Kitzingen einen Zimmerbrand ausgelöst. Das Feuer sei von Kerzen ausgegangen, die zur Dekoration am Baum angebracht worden seien, teilte die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mit. Ein Nachbar, der selbst Feuerwehrmann ist, hatte am Mittwochabend den Rauchmelderalarm in dem Haus in Volkach gehört und die zwei Bewohner gerettet. Danach löschte er das Feuer. Außerdem habe eine Passantin Rauch bemerkt und die Feuerwehr verständigt, die kurz darauf mit einem Großaufgebot angerückt sei, hieß es weiter. Die beiden Bewohner wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.