26.06.2020 | Bayern Entlastung für Eltern: Diese Ferienangebote gibt es für Bayerns Schüler

Das bayerische Kultusministerium hat heute Ferienangebote für Schüler in Bayern vorgestellt. Hier könnt ihr euch anmelden.

Bedingt durch das Corona-Virus haben viele Eltern in Bayern ihren Jahresurlaub schon weitesgehend aufgebraucht. Das bayerische Kultusministerium will Abhilfe schaffen und hat heute ein Betreuungsangebot für Schüler in den Sommerferien vorgestellt. Geplant sind zahlreiche Freizeitangebote in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Jugendring (BJR).

Das Ferienangebot richtet sich an Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 6. Freie und kommunale Träger ermöglichen zahlreiche Freizeitaktivitäten für die Kinder. Der Freistaat Bayern unterstützt die Einrichtungen im Gegenzug mit Fördermitteln. 

Zusammenarbeit zwischen Kultusministerium und BJR

„Es ist mir ein Anliegen, nach den aufreibenden letzten Monaten für die Familien ein Angebot mit aktiver Ferienbetreuung zu schaffen – dafür ist der BJR mit seiner Erfahrung und Professionalität der ideale Partner. Eltern können den Sommerferien nun viel entspannter entgegensehen. Und die Kinder können sich auf erlebnisreiche Ferienwochen freuen.“, sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) auf einer Preissekonferenz.

Anmeldung in wenigen Tagen möglich

Die Anmeldung läuft über das BJR Ferienportal. Hier können lokale Einrichtungen ihre Ferienangebote einstellen und Eltern können diese schon in wenigen Tagen abrufen. Die Kosten werden weitesgehend aus Fördermitteln bezahlt.

Hier gehts zu den Ferienangeboten