13.05.2020 | Bayern Schrittweise ab heute: Grenzen nach Österreich werden wieder geöffnet

Ab heute werden die Grenzkontrollen zwischen Österreich und Deutschland schrittweise gelockert. Ab 15. Juni sollen die Grenzen dann komplett öffnen.

Foto: Sven Hoppe/dpa

Ab heute werden die Grenzen zwischen Deutschland und Österreich schrittweise wieder geöffnet - ab 15. Juni sollen die Grenzen dann wieder komplett öffnen. Das geht aus Berichtenvom österreichischen Bundeskanzleramt hervor. Schon ab diesem Freitag soll es nur noch stichpunktartige Kontrollen geben. 

Besonders für Anwohner im Grenzbereich und Pendler ist dies eine enorme Entlastung. Aber auch die Wirtschaft beider Länder profitiert davon, viele Grenzgänger fahren beispielsweise zum Tanken nach Österreich und viele Österreicher im Grenzbereich arbeiten in Bayern.

Diese Grenzen haben bereits ab heute für Pendler und Anrainer geöffnet:
  • Bad Füssing - Obernberg (von 6 Uhr bis 20 Uhr)
  • Passau-Voglau - Freinberg (von 7 bis 20 Uhr)
  • Oberjoch-Schattwald (von 7 bis 17 Uhr)
  • Breitenberg - Hinteranger/Vorderanger (von 7 Uhr bis 20 Uhr)

Auch für Land- und Forstwirte gibt es Erleichterungen in der Grenzregion. Diese Grenzen haben für den Land- und Forstbetrieb wieder geöffnet:

  • Lackenhäuser - Schwarzenberg (von 7 bis 20 Uhr)
  • Hinterschiffl - Kohlstadt im Zeitraum (von 7 bis 20 Uhr)
  • Gottsdorf - Haitzendorf (von 7 bis 20 Uhr)

Land- und Forstwirte brauchen für den Grenzübertritt an diesen Grenzen eine entsprechende Bescheinigung. Diese könnt ihr per Mail bpoli.passau@polizei.bund.de beantragen.