Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Hans Sigl über versteckte Kameras: Viele hätten es verdient

Schauspieler Hans Sigl hat für die neue Ausgabe von «Verstehen Sie Spaß» eine wahre Herausforderung gemeistert.

Hans Sigl in einer Fernseh-Show Nachrichten Foto: Joerg Carstensen/dpa

Berlin (dpa) - Schauspieler Hans Sigl hat für die neue Ausgabe von «Verstehen Sie Spaß» eine wahre Herausforderung gemeistert: Während eines Liveauftritts legte er einen Comedian mit versteckter Kamera rein. «Die Live-Verlade ist natürlich insofern schwierig, als dass bei dem verladenen Kollegen einige Menschen im Publikum waren und man denen ja auch gerecht werden muss», berichtete der 53-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. «Das heißt, man spielt einerseits für die Kamera und möchte die Verlade gut machen, andererseits muss man das Ganze auch für das Publikum vor Ort glaubwürdig gestalten.»

Das Ergebnis ist am Samstag ab 20.15 Uhr im Ersten zu sehen. Über den Namen des Prominenten schweigt der verantwortliche Sender SWR.

Der «Bergdoktor»-Darsteller, der auch schon selbst in eine Falle von «Verstehen Sie Spaß?» tappte, sagte: «Definitiv macht es mehr Spaß, Lockvogel zu sein; denn verladen zu werden, ist aus eigener Erfahrung kein Spaß. Und Lockvogel zu sein, ist insofern sehr spaßig, als dass man die Schadenfreude in sich entdeckt und kultivieren kann.» Auf die Frage, wen er als nächstes gerne reinlegen würde, antwortete Sigl: «Das kann ich selbstverständlich nicht verraten, aber es gibt jede Menge Kollegen, die es ein bisschen verdient hätten.»

© dpa-infocom, dpa:230525-99-819865/2

ANTENNE BAYERN Nachrichten

​Stündlich aktuelle Nachrichten aus Bayern, Deutschland und der Welt. Immer aktuell aus der ANTENNE BAYERN Nachrichtenredaktion

Das könnte dich auch interessieren