05.04.2022 | Bayern Keine Tests mehr in Schulen und Kitas

Bayern richtet die Teststrategie an Schulen und Kitas neu aus. Ab 1. Mai wird es keine Tests mehr geben. Alles Wichtige lest ihr hier.

Foto: Christoph Soeder/dpa

In der Kabinettssitzung am Dienstag, den 5. April,  hat die Regierung beschlossen, dass es keine Tests in Schulen und Kitas mehr geben wird.

Neuausrichtung des Testkonzepts 

Das Testkonzept an Schulen und Kitas wird in Bayern ab dem 1. Mai 2022 neu ausgerichtet. Somit entfallen die generellen Testungen. Begründet wird das mit den neuen Isolations- und Quarantäneempfehlungen des Bundes sowie dem erwarteten Rückgang der Infektionszahlen. 

Appell an Betroffene

Die Regierung appelliert an alle Betroffenen sowie die Familien, eigenverantwortlich zu handeln.

Freiwillige Pool-Tests in Kitas

In Kitas besteht bis zum 31. August die Möglichkeit, auf freiwilliger Basis die Kinder mittels Pooltestungen testen zu lassen. Das Sozialministerium fördert den Einsatz der Pooltests.