09.04.2021 | Bayern Kultusministerkonferenz: Abitur soll in diesem Jahr stattfinden

Die Abiturprüfungen sollen in diesem Jahr trotz der Umstände der Corona-Pandemie stattfinden. Darauf einigten sich die Kultusminister der Bundesländer.

Foto: Felix Kästle/dpa

Die Abiturientinnen und Abiturienten in Deutschland sollen ihre Prüfungen in diesem Jahr trotz Corona-Pandemie ablegen. Darauf verständigten sich die Kultusminister der Bundesländer am Donnerstag. 

Zuvor hatten zum Beispiel die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft ein Aussetzen des Abiturs ins Spiel gebracht. Stattdessen sollten nur die erzielten Noten im Unterricht in die Abiturnote einfließen. 

Auf einheitliche Schritte konnte man sich in der Kultusministerkonferenz nicht einigen. So öffnen einige Schulen nach den Osterferien wieder, andere haben komplett auf Home Schooling umgestellt. 

Regelmäßige Tests in allen Bundesländern

Einig waren sich die Minister beim Thema Testen. So sollen Schüler, Lehrer und Mitarbeiter der Schulen mindestens zwei Mal pro Woche mit einem Corona-Selbsttest in den Schulen getestet werden. Bayern hatte diesen Schritt schon Anfang der Woche angekündigt. Alle Infos dazu lest ihr hier