22.06.2021 | Bayern Neue Corona-Regeln für Bayern: Maskenpflicht an Grundschulen wird gelockert

Am 22.06. hat das Bayerische Kabinett neue Corona-Regeln für den Freistaat beschlossen. Diese neuen Regeln gelten:

Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Ab Mittwoch, 23. Juni 2021, gelten folgende Änderungen
• Unter freiem Himmel entfällt an allen Schulen, Hochschulen und den Kindertagesstätten die Maskenpflicht. Es bleibt auf ausreichenden Mindestabstand aller Beteiligten zu achten.
• Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 entfällt NUR an den Grundschulen und der Grundschulstufe der Förderschulen im Klassenzimmer nach Einnahme ihres Sitz- oder Arbeitsplatzes für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte die Maskenpflicht.
• Bei Sport- und Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel bleiben wie bisher höchstens 500 Zuschauer zulässig. Davon dürfen höchstens 100 ohne feste Plätze (als Stehplätze) mit Mindestabstand vergeben werden, die übrigen nur als feste Sitzplätze.