09.05.2020 | Bayern Neue Lockerung: Vereinsfußball unter Auflagen wieder erlaubt

In Bayern ist ab Montag, 11.05., wieder eingeschränktes Fußball-Training erlaubt. Der Bayerische Fußball-Verband hat dazu einen Leitfaden veröffentlicht, welche Vorkehrungen Trainer und Betreuer treffen müssen

Foto: Fabian Frühwirth/BFV

Neben dem Training für Individualsportarten wird es ab diesem Montag, 11. Mai 2020, in Bayern auch wieder möglich sein, dass Fußballmannschaften mit dem eingeschränkten Training beginnen können - immer vorausgesetzt, die jeweiligen Kommunen vor Ort geben die Sportanlagen explizit für das Fußballtraining frei. 

Grundlage, dass auch Fußballtraining überhaupt wieder Schritt für Schritt stattfinden kann, ist die zwingend vorgeschriebene Einhaltung der Voraussetzungen aus der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Freistaates. Dabei geht es vor allem um das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln, aber auch um die maximale Kleingruppen-Größe. 

Unter anderem geht es um folgende Maßnahmen:

  • Kein Abklatschen, in den Arm nehmen und gemeinsames Jubeln. 
  • Abstand von mindestens 1,5 bis 2 Metern bei Ansprachen und Trainingsübungen.
  • Das Training wird kontaktfrei gestaltet, d. h. keine Zweikämpfe. 
  • Die Spieler bewegen die Bälle auf dem Platz ausschließlich mit dem Fuß. 
  • Ein- oder Zuwürfe sind nicht Gegenstand der Trainingsformen. 
  • Kopfbälle werden im Training nicht durchgeführt.

BFV veröffentlicht umfassenden Leitfaden

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat alle von den Trainern und Betreuern in den Vereinen vor der Aufnahme des eingeschränkten Trainingsbetriebs zu treffenden Vorkehrungen in einem umfassenden Leitfaden unter dem Motto „Ihr seid ,mit Abstand' am besten" zusammengefasst, der ab sofort hier abrufbar ist. 

Der Spielbetrieb in Bayern ist bis mindestens 31. August ausgesetzt. Der Verband hat in seinen rund 4600 Vereinen mehr als 1,6 Millionen Mitglieder. Im Amateurspielbetrieb sind gut 25 000 Mannschaften in allen Altersklassen organisiert. Pro Wochenende finden normalerweise rund 13 000 Spiele statt.

Hier geht es zum kompletten Leitfaden des Bayerischen Fußball-Verbandes