17.09.2021 | Bayern Neue Quarantäne-Regeln: Das gilt ab sofort in Bayern

Kurz nach dem Ende der Sommerferien im Freistaat hat Bayern seine Quarantäne-Regeln angepasst. Alles, was ihr über die Neuerungen wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Foto: Medakit Ltd / unsplash

Ab sofort werden die Quarantäne-Regeln im Freistaat gelockert. Heißt - wer im Herbst in Urlaub fliegen sollte, muss sich an neuen Maßnahmen orientieren.

Das sind die neuen Regeln

Die engen Kontaktpersonen von Infizierten mussten zuvor für 14 Tage in Quarantäne, jetzt sind es nur noch zehn, so Bayerns Gesundheitsminister Holetschek. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich von der Quarantäne "freizutesten". Das geht entweder mit einem negativen PCR-Test nach fünf Tagen Quarantäne oder mit einem negativen Schnelltest nach sieben Tagen. Geimpfte Personen müssen nach wie vor gar nicht in Quarantäne.

Der neue Fokus der Gesundheitsämter

Bei der Kontaktverfolgung sollen die Gesundheitsämter sich von nun an zunehmend auf Fälle mit hohem Übertragungsrisiko konzentrieren. Darunter fallen dann beispielsweise Personen, die einem hohen Risiko ausgesetzt sind oder die Teilnehmer von Feiern.

Das könnte dich auch interessieren: