11.01.2021 | Bayern Online-Portal für Corona-Impftermine gestartet: Das müsst ihr wissen

Ab dem 11. Januar gibt es in Bayern ein neues Online-Portal mit allen Fragen und Antworten rund um die Corona-Schutzimpfung. Über dieses Portal lassen sich auch die Impftermine vereinbaren.

Foto: Sven Hoppe/dpa

Ab dem 11. Januar bietet der Freistaat Bayern eine neue Informationsplattform rund um die Corona-Schutzimpfung. Unter www.impfzentren.bayern bekommen Interessenten Fragen rund um die Impfung beantwortet und können Impftermine in den Impfzentren vereinbaren.

Genaue Terminvergabe startet ab dem 20. Januar

Zum jetzigen Zeitpunkt werden die Impfwilligen, die sich über das Onlineportal anmelden auf eine Warteliste gesetzt. Ab dem 20. Januar sollen dann konkrete Termine vergeben werden. Personen, die sich auf die Warteliste gesetzt haben, werden dann kontaktiert. Die Impfung soll dabei streng nach Priorität erfolgen. Die genaue Impfreihenfolge könnt ihr hier nachlesen. 

So funktioniert die Anmeldung

Bei der Anmeldung werden die E-Mailadresse und ein selbst gewähltes Passwort abgefragt. Im nächsten Schritt müsst ihr einige Fragen beantworten, die ermitteln sollen, ob ihr zu einer bestimmten Risikogruppe zählt. Nach der Anmeldung werdet ihr automatisch kontaktiert, sobald ein konkreter Impftermin für euch verfügbar ist. Von vorherigen Anfragen soll Abstand genommen werden, um die Gesundheitsämter nicht zusätzlich zu strapazieren. 

Telefonische Terminvergabe weiterhin möglich

Laut dem bayerischen Gesundheitsministerium lassen sich neben der Online-Terminvergabe, auch weiterhin telefonisch Termine in den regionalen Impfzentren reservieren. Eine weitere Alternative ist die bundesweite Zentralrufnummer 116 117. Damit soll es älteren Menschen ohne Internetzugang leichter gemacht werden. 

Hier geht es zur Impf-Terminreservierung für Bayern