04.11.2021 | Bayern Sankt Martin: Das gilt heuer für die Laternenumzüge in Bayern

Bald sehen wir wieder viele, bunte Laternen durch die Straßen ziehen – am 11. November ist Sankt Martin. Nachdem im letzten Jahr die meisten Umzüge ausfallen mussten, basteln viele Kinder jetzt schon fleißig ihre Laternen. Damit nichts schiefgehen kann, haben wir für euch gecheckt, was ihr bei den Umzügen beachten müsst.

Foto: Adobe Stock / Irina Schmidt

Am 11. November ist Sankt Martin und nachdem im letzten Jahr die meisten Umzüge ausfallen mussten, basteln viele Kinder jetzt schon fleißig ihre Laternen. Fast ohne Beschränkungen geht es dieses Jahr auf die Martinsumzüge. Wir haben beim Bayerischen Gesundheitsministerium und beim Familienministerium nachgehakt, was gilt.

Das sind die aktuellen Regeln für den Laternenumzug unter freiem Himmel:

  • Kein 3G
  • Keine Maskenpflicht
  • Keine Kontaktbeschränkungen

Bitte beachtet: Diese Regeln beruhen auf der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Erst wenn dann eine neue veröffentlich wird, wissen wir ganz genau, wie die Martinsumzüge ablaufen dürfen. Deshalb bleiben viele Schulen und Kitas erstmal vorsichtig und planen die Laternenumzüge ohne die Eltern

Das könnte euch auch interessieren: