30.09.2020 | Bayernreporter 300 Kilogramm schwer: Das ist der XXL-Kürbis aus Oberfranken

Überall leuchtet es orange im Freistaat: Herbstzeit ist Kürbiszeit. In Poxdorf im Landkreis Forchheim in Oberfranken ist ein echtes Prachtstück gewachsen.

Foto: Alfons Bischof
300kg schwerer Kürbis geerntet

Der Obst- und Gartenbauverein in Poxdorf hat auf seinen Feldern einen Riesenkürbis aufgezogen. Das Gewächs wiegt stolze 300 Kilogramm.

Kürbisse werden normalerweise bis zu 1,5 Kilogramm schwer, der Riesenkürbis aus Forchheim gehört aber zu einer speziellen Sorte, er ist ein sogenannter ‚Atlantic Giant‘. Die erreichen auch mal ein Gewicht von mehreren hundert Kilos. Das Besondere: Laut Alfons Bischof vom Obst- und Gartenbauverein ist der XXL-Kürbis ganz ohne Dünger oder zusätzlicher Bewässerung gewachsen.

Kürbis wird Ausstellungsstück

Zu sehen bekommt ihr den Kürbis im Oktober im Erlebnispark Schloss Thurn. Dort soll er während der Halloween-Tage ausgestellt werden.

Foto: Alfons Bischof Alleine lässt sich der XXL-Kürbis nicht transportieren