12.07.2018 | Bayernreporter Staus und Behinderungen am Freitag durch Demo in Nürnberg

Am Freitagnachmittag wird in Nürnberg für mehr Kunst demonstriert. Ab 17:00 Uhr kommt deshalb es in der Innenstadt zu Sperrungen. Hier gibt's eine Karte zur Route der Demonstranten:

Auf die Barrikaden! 

Die neu gegründete Initiative für mehr Band- und Kunsträume demonstriert am Freitag in Nürnberg! Ab 17:00 Uhr startet die Demo quer durch die Innenstadt.  Unter der Überschrift "Mehr Raum für Kultur" fordern die Demonstranten mehr Musikübungsräume und Künstlerateliers für Kunstschaffende.

Es kann zu Staus und Sperrungen kommen!

In der Zeit von 17:00 - 20:30 Uhr werden Teile des Stadtgebiets für die Versammlung und den anschließenden Aufzug gesperrt.

Verkehrsteilnehmer müssen entlang der Aufzugsstrecke mit kurzzeitigen Sperrungen und Behinderungen rechnen.

Autofahrer können sich vor Ort an die Einsatzkräfte wenden und sollten den betroffenen Bereich am besten weiträumig zu umfahren.

Aufzugsstrecke:

Rathausplatz/Sebalder Platz - Theresienstraße - Fünferplatz - Obstmarkt - Spitalgasse - Spitalbrücke - Heubrücke - Unterer Bergauer Platz - Peter-Vischer-Straße - Lorenzer Platz - Nördlicher Lorenzer Platz - Lorenzer Platz - Peter-Vischer-Straße - Katharinengasse - Nonnengartenstraße - Gewerbemuseumsplatz - Marientorgraben - Marienstraße - Marientunnel - Regensburger Straße - Untere Baustraße - Sophienstraße - Walter-Meckauer-Straße - Schwanhardtstraße - Wilhelm-Späth-Straße - Platz der Opfer des Faschismus - Schultheißallee - Parkplatz westl. der Meistersingerhalle - Münchener Straße - Wodanstraße - Allersberger Straße - Frankenstraße - "Z-Bau"