03.11.2020 | Bayernreporter Eggenfelden kontert Trump-Video: Hier der Clip in voller Länge

Nach einem ungeplanten Auftritt in einem Wahlkampf-Video von Donald Trump ist die niederbayerische Stadt Eggenfelden auf einmal weltberühmt. Doch die gezeigten tristen Bildern haben viele Eggenfeldener verärgert - es folgte ein Kontervideo.

In einem Wahlwerbespot von US-Präsident Donald Trump ist tatsächlich eine Szene vom Stadtplatz in Eggenfelden zu sehen. Das Wahlkampfteam hat dabei eine kurze Sequenz vom Stadtplatz Eggenfelden in das Video geschnitten, in der auch das Modehaus Hartwimmer zu sehen ist. 

Bei den Besitzern des Modehauses stehen deshalb seit dem Wochenende die Telefone nicht mehr still. Auf Facebook schreibt die Familie "Wir möchten uns in aller Deutlichkeit von den Aussagen eines gewissen Donald T. distanzieren."

Trump-Video soll tristen Lockdown zeigen

Das Trump-Video soll eine Ödnis zeigen, was bei einem Wahlsieg von Biden und einem möglichen Lockdown wie in Deutschland drohen würde. Doch Eggenfelden und Niederbayern ist alles andere als trist, meint Familie Moser und produziert mit Freunden ein an Donald Trump gerichtetes Konter-Video. In diesem wird die Vielfalt von Eggenfelden gezeigt, die trotz des Lockdowns in der niederbayerischen Stadt noch herrscht.