04.11.2016 | Bayernreporter FC Bayern: Fanprojekt "Erfolgsfans" erwecken die ersten Hymnen des FCB zu neuem Leben

Nach eineinhalbjähriger Arbeit am Fanprojekt „Erfolgslieder“ veröffentlichen die Erfolgsfans heute die beiden Lieder „Rot und Weiß“ (von 1905) und „Bayernlied“ (1907).

Den Song "Stern des Südens" kennt jeder FC Bayern Fan. Hymnen auf den Rekordmeister gab es aber schon viel früher. Die beiden ersten hat sich das Fanprojekt "Erfolgsfans" vorgenommen und nach eineinhalbjähriger Arbeit, viel Schweiß und Herzblut veröffentlichen sie am Freitag (04.11.2016) die beiden Lieder „Rot und Weiß“ (von 1905) und „Bayernlied“ (1907). Vom „Bayernlied“ haben die drei leidenschaftlichen Bayern-Fans, die seit über vier Jahren den gleichnamigen Podcast betreiben, mit Hilfe des FC Bayern und vieler weiterer ehrenamtlicher Helfer ein Musikvideo mit exklusiven Aufnahmen des Chores in der Allianz Arena und so nie gezeigten hochaufgelösten Aufnahmen der ersten Meisterschaft von 1932 produziert.

  • Erfolgsfans

    Für die Dreharbeiten der beiden Videos ging es einen Tag lang in die Allianz Arena München. 

    Erfolgsfans
  • Erfolgsfans

    Gesungen wurden die beiden Hymnen vom Augsburger Chor "Quarterpast", der die Hymnen bis in's Detail einstudierte. 

    Erfolgsfans
  • Erfolgsfans

    Wiederentdeckt wurden die Hymnen in der Bayern-Chronik. Noten gab es dazu keine mehr. Sie wurden von "Quarterpast" Chorleiter Hans-Ulrich Höfle neu geschrieben. 

    Erfolgsfans
  • Erfolgsfans

    Nach monatelanger Vorbereitung ging es schließlich zum Video-Dreh in die Allianz Arena. 

    Erfolgsfans
  • Erfolgsfans

    Gedreht wurde vom Regisseur Clemens Bittner (rechts), der sich leidenschaftlich mit neuester Filmtechnik beschäftigt. 

    Erfolgsfans
  • Erfolgsfans

    Einen Tag lang wurden die Videos in der Allianz Arena München gedreht. 

    Erfolgsfans
  • Erfolgsfans

    Für das Musikvideo wurde neben den Aufnahmen des Chores aus der Allianz Arena exklusives Videomaterial der ersten deutschen Meisterschaft des FC Bayern verwendet

    Erfolgsfans
  • Erfolgsfans

    Regisseur Clemens Bittner und sein Team brachten einen 6-Meter-Kamerakran für stimmungsvolle Kamerafahrten in Stellung und binnen weniger Stunden war alles „im Kasten“.

    Erfolgsfans
  • Erfolgsfans

    Die Chemie zwischen Regisseur und  Chor stimmte von Anfang an. 

    Erfolgsfans
  • Erfolgsfans
    Erfolgsfans

"Uraufführung" in der Allianz Arena

Vor dem Heimspiel ihres Vereins gegen Hoffenheim am 5. November 2016 in der Allianz Arena wird Stadionsprecher Stephan Lehmann mit „Projektleiter“ Ruben Schulze-Fröhlich die Lieder den Zuschauern im Stadion und an den Fernsehschirmen vorstellen und Ausschnitte vom „Bayernlied“ zeigen. Für Liebhaber ist sogar ein fertiges „Vinyl-Paket“ geschnürt worden, mit dem sie sich bei einem Presswerk eine eigene Schallplatte anfertigen lassen können. Die beiden Musikstücke sind gemeinfrei lizenziert, so dass sie zu nicht kommerziellen Zwecken frei verwendet werden können.

Das Making of zum Video "Bayernlied":

Die Entstehung - Wiederentdeckung der ersten Hymnen in der Bayern-Chronik

Die Erfolgsfans wollen auch in Zeiten großer Erfolge und der grundsätzlich begrüßten Internationalisierung an die identitätsstiftenden Wurzeln ihres Vereins erinnern. „Schon in den frühen Jahren findet man viel von der Modernität und Offenheit, die auch den heutigen FC Bayern ausmachen“, meint Ruben Schulze-Fröhlich. Im Mai 2015 veröffentlichten die Erfolgsfans auf ihrer Webseite die erste Chronik 25 Jahre FC Bayern München aus dem Jahr 1925. Das 130-seitige Buch mit vielen Fotos und Geschichten aus der Frühgeschichte des damals schon sehr ambitionierten Vereins wurde mehrere zehntausendmal heruntergeladen. Die überaus positiven Reaktionen von Fans, Verein und Öffentlichkeit bestärkten die drei in ihrer Idee, den beiden wahrscheinlich seit Jahrzehnten nicht mehr aufgeführten Liedern neues Leben einzuhauchen.

Bayernlied mit Filmmaterial der ersten Meisterschaft von 1932 in Full-HD

Für das Musikvideo wurde neben den Aufnahmen des Chores aus der Allianz Arena exklusives Videomaterial der ersten deutschen Meisterschaft des FC Bayern verwendet. Es stammt aus der Wochenschau von 1932 und wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv und der Transit Film GmbH digitalisiert und in hochauflösender Qualität produziert (Full HD). Einige Szenen stammen aus dem Archiv des Leo Baeck Institute New York. Sie zeigen die beiden Tore vom 0:2-Sieg der Bayern gegen Eintracht Frankfurt in Nürnberg im Finale der Deutschen Meisterschaft 1932.

Eine der ersten Fanhymnen des FC Bayern "Rot und Weiß":