14.12.2016 | Bayernreporter Mittelsinn: Deutschlands erstes Christbaumdorf

Im unterfränkischen Mittelsinn dreht sich alle Jahre wieder alles um den Weihnachtsbaum.150 000 Christbäume verlassen jährlich die Grenzen der winzigen Gemeinde

  • In dem kleinen Dorf Mittelsinn mit gerade einmal 800 Einwohnern gibt es 30 Christbaumzüchter.

  • Das erste Christbaumdorf in ganz Deutschland lebt das ganze Jahr über für die Nadelträger.

  • Auf insgesamt 240 Hektar werden die Tannenbäume hier angebaut - einer gigantischen Fläche so groß wie 14 Mal die Münchener Allianz-Arena ist.

  • Wenn der Rest des Freistaats in Freibad pilgert, wird hier schon vorsortiert.

  • Bis zu zwölf Jahre Arbeit steckt in jedem einzelnen Baum von der Pflanzung bis zum Schlagen.

  • Am Ende des Tages kostet der Meter Nordmanntanne heuer zwischen 18 und 20 Euro. 

  • Mitten im Spessart gehört der Sinngrund zu den größten Anbaugebieten Süddeutschlands.

  • Kleiner Tipp noch vom Fachmann: „Dunkelgrüne, dicke und feste Nadeln kennzeichnen gesunde Bäume, die lange halten,“ so Christbaumproduzent Uwe Klug.

    Am meisten gefragt sind übrigens die schmalen Bäumchen um die 1,60 Meter. 

In dem kleinen Dorf Mittelsinn mit gerade einmal 800 Einwohnern gibt es 30 Christbaumzüchter. Auf insgesamt 240 Hektar werden die Tannenbäume hier angebaut - einer gigantischen Fläche so groß wie 14 Mal die Münchener Allianz-Arena ist. Mitten im Spessart gehört der Sinngrund zu den größten Anbaugebieten Süddeutschlands. Das erste Christbaumdorf in ganz Deutschland lebt das ganze Jahr über für die Nadelträger: Wenn der Rest des Freistaats in Freibad pilgert, wird hier schon vorsortiert. Bis zu zwölf Jahre Arbeit steckt in jedem einzelnen Baum von der Pflanzung bis zum Schlagen. Am Ende des Tages kostet der Meter Nordmanntanne heuer zwischen 18 und 20 €.

In diesem Jahr lädt Mittelsinn zum ersten Mal am Wochenende zum Adventsmarkt umzingelt von Tannen ein. Neben regionalen Produkten werden auch Fahrten mit dem Nikolaus-Express hinauf in die Schonung zum Selbstchristbaumschlagen angeboten. Kleiner Tipp noch vom Fachmann: „Dunkelgrüne, dicke und feste Nadeln kennzeichnen gesunde Bäume, die lange halten,“ so Christbaumproduzent Uwe Klug. Am meisten gefragt sind übrigens die schmalen Bäumchen um die 1,60m..