06.11.2019 | Bayernreporter Nach Einbruch in fränkischer Apotheke: Polizei warnt vor Gift in geklautem Tresor

Einbrecher sind in der Nacht zum Freitag in eine Apotheke in Oberfranken eingestiegen. Dabei haben sie einen Tresor gestohlen, in dem sich Gefahrstoff befindet. Die Polizei warnt!

Foto: Jens Wolf/dpa Symbolbild

Einbrecher haben in einer Apotheke am Rathausplatz in Untersiemau bei Coburg eine gefährliche Beute gemacht. In dem in der Nacht zum Freitag (01.11.) gestohlenen Tresor sei nicht nur Bargeld, sondern auch „ein Fläschchen mit einer gefährlichen Flüssigkeit“, warnte das Polizeipräsidium Oberfranken. Um eine Gesundheitsgefahr auszuschließen, sollte der Safe weder geöffnet noch bewegt werden. Die Ermittler befürchten, dass die Täter den Tresor aufgebrochen und mit den für sie unbrauchbaren medizinischen Inhalten zurückgelassen haben. Wer in der Region einen hellen Tresor findet, etwa so groß wie vier Schuhkartons, bitte sofort die Polizei alarmieren.