15.06.2016 | Bayernreporter Neuer Erlebnispark am Steinberger See: So wird die Aussichtskugel aussehen

Schwandorf/ Steinberg a. See: Am Steinberger See im Landkreis Schwandorf soll ein neuer, einzigartiger Erlebnispark für Jung und Alt, inmitten einer prächtigen Seekulisse entstehen. Im Zentrum der Anlage streckt sich der kugelförmige Aussichtsturm mit einem Durchmesser von rund 40 Metern in den Himmel

Aussichtskugel im Oberpfälzer Seenland
Foto: Zweckverband Oberpfälzer Seenland

Das architektonische Highlight in Holzkonstruktion lädt die Besucher ein, seine Geheimnisse im Inneren zu erkunden. Neben den vielseitigen Aktivitäten und Bewegungsstationen sorgt der Park mit zahlreichen Ruheoasen im Außen- und Innenbereich dafür, dass seine Gäste sich entspannen und erholen können (Erholungsareale). „Wir wollen bereits in 2017 die Bauphase einläuten. Die Zusammenarbeit mit den regionalen Behörden und Verantwortlichen verläuft sehr gut und wir sind optimistisch, dass wir den Zeitplan einhalten“, so Tom Zeller und Kim Kappenberger, Geschäftsführer der inMotion PARK GmbH. 

Geschick, Spaß und Abenteuer

Auf den Ebenen des Turms und im arrondierten Gelände erwarten die Gäste über 40 Erlebnis und Bewegungsstationen. Die Stationen verknüpfen Elemente von Hochseilanlagen und Trimm-Dich-Pfaden in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und Höhen – für jedermann/-frau ohne Sicherung. Sie stärken die Kraft und Koordination und machen Spaß. Da der gesamte Parcours Doppelspurig begehbar ist, haben Gäste die Möglichkeit, auch mal eine Übung auszulassen und auf dem normalen Weg weiterzugehen.

Bayernreporter zum Nachhören

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…