22.02.2021 | Bayernreporter Oberstdorf: Schreitherapie löst Großeinsatz aus

Skurrile Momente im Allgäu. Die Polizei dachte nach einer hilflosen Person zu suchen. Am Ort des Geschehens angekommen, trafen sie aber doch auf etwas anderes.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Laute Schreie in einem Oberstdorfer Wald haben einen Polizei-Großeinsatz ausgelöst. 

Suchaktion mit Hubschrauber

Auch ein Hubschrauber ging in die Luft, nachdem ein Spaziergänger am Wochenende die 110 gewählt hatte. Eine hilflose Person wurde nicht gefunden. 

Schreitherapie im Wald

Dafür mehrere Menschen, die in dem Waldstück eine Schreitherapie durchführten. Die Polizisten baten die Gruppe: Unterlasst in Zukunft Hilferufe. Bei einer Schreitherapie soll das Angstzentrum im Gehirn beruhigt werden Markus

Das könnte dich auch interessieren