12.07.2018 | Bayernreporter Open-Air-Kino in Regensburg startet wieder

Fast in der Stadtmitte und doch in einem romantisch anmutenden Dschungel – ab Donnerstag (12.07.18) gibt's wieder sechs Wochen Kino unter den Sternen am Grieser Steg. Wir haben für euch außerdem Open Air Kinos in ganz Bayern für rausgesucht.

Foto: Orphee

Am Donnerstag, 12. Juli 2018 startet wieder in Regensburg das von den Kinos im Andreasstadel und vom Restaurant Orphee veranstaltete Open-Air-Kino Cinema Paradiso. Ab dann gibt es bis zum 22. August sechs Wochen Kino unter den Sternen, wenn der Wettergott nicht dazwischenfunkt. Bei sehr schlechtem Wetter finden die Vorführungen im Kino Wintergarten statt.

Der Eingang befindet sich an der Südseite des Grieser Stegs. Regensburg hat seit fünf Jahren ein Open-Air-Kino. Zu sehen sind unter anderem große Kinoerfolge aus der jüngsten Vergangenheit, wie das schwarzhumorige Drama "Three Billboards outside Ebbing Missouri", das grandios erzählte und bebilderte Märchen "Shape of water" oder – mit "Call me by your name" – sinnliches Gefühlskino aus Italien.

Wer das alles schon gesehen hat, kann sich an den ganz neuen Filmen und Regensburg-Premieren der diesjährigen Open-Air-Saison erfreuen: zum Beispiel an der schwäbischen Dorfkomödie "Landrauschen" oder an der französischen Komödie "Ein Lied in Gottes Ohr", in der ein Rabbi, ein Pfarrer und ein Imam musikalisch kooperieren müssen.

Wegen möglicher Lärmbelästigung wird der Ton des Open-Air-Kinos über Kopfhörer übertragen, die an der Kinokasse gegen ein Pfand ausgegeben werden. So könnt ihr den Film mit individuell regelbarer Lautstärke hören.

Open-Air-Kinos in ganz Bayern: