05.11.2018 | Bayernreporter Pilotprojekt im Landkreis Kulmbach: Fifty-Fifty Taxi dreht erfolgreich seine Runden

Ein Taxi zum halben Preis – leicht, einfach und verlässlich zu bestellen über eine App am Handy.

Jugendliche jubeln an Diskowochenenden – „DAS ist die Lösung“: Ein Taxi zum halben Preis –leicht und einfach und verlässlich zu bestellen über eine App.

In Landkreis Kulmbach läuft die Testphase aus – künftig wird´s Standard sein – dieses Projekt mit dem der Landkreis Kulmbach in Kooperation mit dem Landkreis Lichtenfels schreckliche Diskounfälle oder Alkoholfahrten Jugendlicher bekämpfen will: Mit der „FiftyFifty Taxi-App“ sollen Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren nach durchzechten Partynächten mit dem Taxi sicher nach Hause rollen. 

Gezahlt wird die andere Hälfte des Taxipreises vom Landratsamt. Die sparen sich dadurch teurere und oft nur halb volle Diskobusse in der Nacht. Und auch die Taxler sind begeistert: Alleine in und um Kulmbach gabs 400 neue junge Kunden. Dank der neuen App erfolgt die Abrechnung mit dem Anteil fürs Landratsamt sofort bei Buchung des Kunden. Bei „FiftyFifty Taxi“ gibt’s einen sechsstelligen Code für die gewünschte Fahrt - für den Kunden und den beauftragten Taxifahrer. Sollte der Kunde nicht mehr so recht lesen können, reicht dann einfach bei Ankunft des Taxis zum Abgleich der jeweilige Code auf den Handys.

Diese Taxi-App könnte bald in ganz Deutschland Diskonächte sicherer machen.