06.12.2019 | Bayernreporter Über 25 Einbrüche: ​Polizei Augsburg fahndet nach diesen Verdächtigen

Die Kripo Augsburg fahndet nach zwei Einbrechern, die eine große Serie hinlegen oder hingelegt haben. Der Schaden liegt bei rund 50.000 Euro. Über 25 Einbrüche in diesem Jahr sollen die beiden Männer verübt haben. Zuletzt in Kissing.

Im Rahmen einer Einbruchsserie sucht die Polizei anhand des obigen Lichtbildes aus dem Jahr 2018 nach zwei Männern. Laut den derzeitigen Ermittlungen stehen die beiden Personen im Verdacht, für eine Serie von über 25 Einbrüchen im Jahr 2019 in den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg verantwortlich zu sein. Zudem kommen sie wahrscheinlich auch für eine Einbruchserie aus dem Jahr 2018 in Frage.

Das Lichtbild wurde von einem Passanten bereits im Jahr 2018 gefertigt und er Polizei im Rahmen von Einbruchsermittlungen übersandt.

Am 08.11.2019 kam es nun zu einem Einbruch in einer Kissinger Wohnung. Eine Zeugin des Einbruchs hatte zwei Männer angetroffen und identifizierte die Beiden auf dem älteren Bild.

Die zwei Männer stehen im Verdacht insgesamt einen niedrigen sechsstelligen Betrag (Bargeld und Schmuck) erbeutet zu haben und für einen Gesamtsachschaden von circa 50.000 Euro verantwortlich zu sein.

Foto: Polizei Augsburg

Die Einbruchsörtlichkeiten lagen im Umkreis von Augsburg in allen Himmelsrichtungen. Für die Kripo Augsburg sind nun folgende Fragen von Bedeutung:

  • Wer kennt diese beiden Männer?
  • Wo hielten sich die beiden Männer in der Vergangenheit bzw. aktuell auf?
  • Wer kann Angaben zu genutzten Fahrzeugen machen?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.

Hinweis:

Bei der hier angezeigten Meldung handelt es sich um eine original Pressemitteilung der jeweiligen Polizeidienststelle. Die Inhalte wurden redaktionell nicht überarbeitet. antenne.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.