11.03.2019 | Bayernreporter Präsentation in Ingolstadt: Lufttaxi aus Schwaben feiert Weltpremiere

Am Montag ist in Ingolstadt das erste Lufttaxi der Welt vorgestellt worden. Der „CityAirbus“ wurde in Donauwörth von Airbus Helicopters konzipiert. Und so sieht das Transportmittel der Zukunft aus.

Foto: dpa So sieht das Flugtaxi aus.

„CityAirbus – so heißt das Lufttaxi aus Nordschwaben, das am Montagvormittag (11.03.2019) in Ingolstadt vorgestellt wurde. Im Ingolstädter Raum werden in naher Zukunft auch die ersten Testflüge absolviert. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sagte bei der Präsentation außerdem, er wolle schnell rechtliche Rahmenbedingungen für den Einsatz der Lufttaxis schaffen. Entsprechende Gesetze dürften nicht erst in Angriff genommen werden, wenn die Ingenieure die Fluggeräte schon fertig entwickelt hätten. 

Das soll das Flugtaxi können:

Der CityAirbus ist ein viersitziges, elektrisches Luftfahrzeug mit acht Rotoren, das senkrecht starten und landen kann. Zum Einsatz soll es in Großstädten auf festen Routen kommen. Zum Beispiel von der Stadtmitte zum Flughafen fliegen.

Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Lösel betonte, die Flugtaxis sollen aber kein Ersatz für Busse und Bahnen werden, sondern vielmehr eine Ergänzung des öffentlichen Nahverkehrs.

Video: Airbus

Vorstellung auf dem Rathausplatz Ingolstadt

Erstmals wurde der CityAirbus am Montag der Öffentlichkeit präsentiert. Die Enthüllung auf dem Ingolstädter Rathausplatz fand im Beisein des Bundesverkehrsministers Andreas Scheuer und der Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär statt. Vor der Weltpremiere haben sich die beiden Bundesminister ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. 

Im Anschluss an die Präsentation fand im Ingolstädter Rathaus ein Netzwerktreffen der Urban Air Mobility Initiative statt. Über 40 Partner aus Industrie, Forschung und Regierungsorganisationen haben sich auf Initiative der Europäischen Kommission zusammengeschlossen, um in praktischen Studien den Einsatz von Fluggeräten für die urbane Mobilität zu erforschen. In Modellversuchen soll untersucht werden, welche Einsatzgebiete sinnvoll sind und wie gesetzliche Rahmenbedingungen gestaltet werden müssen.

Hol dir deine 20.000 Euro: